New Order spielen zwei Benefizgigs

7. September 2011 0
New Order spielen zwei Benefizgigs
www.titus.de

Und noch eine (Teil-) Reunion steht uns demnächst in Haus.

New Order geben  für den schwer erkrankten, befreundeten und finanziell angeschlagenen Regisseurs Michael Shamberg zwei Benefizkonzerte.

 

„Michael has been with us from the very start, initially he was in charge of Factory New York, then became creative producer for all our early videos“, erzählt Sumner dem NME, „He brought our attention to the early works of directors such as Kathryn Bigelow, Gina Birch, Robert Breer, Peter Care, Phillipe Decouffle, Jonathan Demme, Robert Frank, Paula Greiff, Robert Longo, Bailie Walsh & William Wegman. Michael is very ill and needs constant medical attention. We want to help him, and these shows will contribute financial support towards his ongoing care.“

Die Band um Bernard Sumner wird nach dem Abschied von Peter Hook durch Tom Chapman ergänzt.

Noch im Juni schloss Bernard Sumner in einem Interview eine Reunion aus und festigte nochmal seinen Standpunkt das er wohl nie mehr mit Hook auf einer Bühne stehen wolle.

Die beiden Konzerte finden am 17. Oktober in Brüssel und am 18. September in Paris statt. Wie es danach weiter geht, ist bisher ungewiss. Eine oder mehrere Shows in Deutschland sind im nächsten Jahr wohl denkbar, erklärte Summer.

„We want to see how these gigs go, if they go well then there will be more next year. And playing in Germany is very possible“

Auch Peter Hook meldete sich zu den anstehenden Konzerten via Twitter zu Wort

„It’s a shame that, I thought Bad Lieutenant weren’t bad!“

Quelle: musikexpress.de

 

 

Kommentar schreiben »

 

Tom Petty Tickets bei www.eventim.de