Burn It Down: Linkin Park veröffentlichen neue Single

17. April 2012 3
Burn It Down: Linkin Park veröffentlichen neue Single
Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS

Sie gelten als eine der erfolgreichsten Rockbands der Welt: Nach ihrem 2010er Erfolgsalbum „A Thousand Suns“ erschien am Montag mit „Burn It Down“ (bei amazon bestellen) die brandneue digitale Single der US-Multiplatin-Rocker Linkin Park! Gefolgt wird der Track schon am 22. Juni vom neuen Studiowerk „Living Things“, das von Producer-Ikone Rick Rubin (Metallica, Adele, Slayer…) und LP-Frontmann/ Multiinstrumentalist Mike Shinoda co-produziert wurde. „Wir haben unseren Fans versprochen, dass wir unsere Alben schneller herausbringen würden, und genau das machen wir“, so die Band in eigenen Worten.

Linkin Park - Burn It Down

Linkin Park – Burn It Down

Fast parallel zum Erscheinungstermin von „Living Things“ (das laut Rolling Stone „the bands most powerful since its megahit 2000 debut!“) sind Linkin Park auch endlich wieder live in Europa zu sehen. Neben den Headliner-Auftritten bei Rock am Ring, Rock im Park, Pinkpop und dem Nova Rock, wird die Band auch am 02.06. bei der „TV Total Autoball EM“ in der Lanxess Arena in Köln auftreten. Tickets für das Spektakel gibts ab sofort bei eventim und in unserem Ticket-Shop.

Tickets & Termine

 

Termine im Überblick

26.05. Lissabon (PT) – Rock in Rio

27.05. Landgraaf (NL) – Pinkpop

30.05. Skive (DK) – Skive Festival

01.06. Rock am Ring

02.06. „TV Total Autoball EM“, Lanxess Arena

03.06. Rock im Park

08.06. Nickelsdorf (AUS) – Nova Rock

09.06. Warschau (PL) – Orange Warsaw Festival

10.06. Moskau (RU)- Maxidrom

12.06. Odessa (UKR) – Prosto Rock Festival

14.06. St. Petersburg (RU) – SKK Arena

3 Comments »

  1. Maximilian Rohloff 17. April 2012 um 09:17 - Reply

    Wenn ich eine band ablehne und mir nicht beim rar angucken werde, dann ist das linkin park.. früher verdammt geniale songs gemacht, habe davon geträumt die live zu sehen, aber die songs, die die jetzt machen, sind produkte einer durch kommerz verkommene band. Das kann nicht mehr deren ernst sein, verdammt ekelhaft

  2. Carlo VB 17. April 2012 um 10:22 - Reply

    „die Songs, die die jetzt machen, sind Produkte einer durch Kommerz verkommenen Band“: Dem würde ich entschieden widersprechen. Wenn Linkin Park auf Kommerz aus wären, hätten sie einfach mit dem Nu Metal der Hybrid Theory weitergemacht. Der hat sie groß gemacht. Es war verdammt mutig, einen Stilbruch hin zu den elektronischen Sounds zu vollziehen. Kommerziell ein enormes Risiko! Mir gefällt der neue Stil auch nicht, aber kommerzgesteuert ist er sicherlich nicht. Denn dann wäre man bei altbewährtem geblieben…

  3. Benjamin Tessnow 17. April 2012 um 10:59 - Reply

    Es geht einfach darum das das was die jetzt machen unfassbar schlecht ist!!

Kommentar schreiben »

 

Snow Patrol Tickets bei www.eventim.de