Callejon-Konzert abgebrochen. Teile der Decke eingestürzt

10. November 2012 16
Callejon-Konzert abgebrochen. Teile der Decke eingestürzt
titus.de

Wie wir gerade von Teilen unseres Teams erfahren, haben wurde gerade das Abschlußkonzert der Callejon-Tour in der Live Music Hall in Köln unterbrochen. Es sollen einige Teile der Decke im mittleren Bereich der Halle heruntegefallen sein. Ob es verletzte gibt, ist bisher nicht bekannt.

Jedoch kann davon ausgegangen werden, da das Konzert im vollem Gange gewesen sein. Bis auf weiteres  wurde das Konzert unterbrochen, ob es weiter geht, ist bisher nicht bekannt. Die Konzerthalle wurde vorsorglich geräumt. Nach den Angaben unserer Kollegen vor Ort sieht es jedoch nicht so aus, als würde es weiter gehen können.

An alle vor Ort, seid bitte Vorsichtig. Hoffen wir das keiner ernsthaft verletzt wurde. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Edit: Callejon melden sich zu Wort. Es gibt zum Glück nur leichtverletzte Besucher. Konzert wurde offiziell abgebrochen. Gig soll nachgeholt werden!

Liebe Leute,
wir mussten das Konzert in der Live Music Hall leider abbrechen, da wir, nachdem Teile der Saaldecke ins Publikum gestürzt sind, für die Sicherheit der Besucher nicht mehr garantieren konnten. Eure Sicherheit und Wohlergehen gehen definitiv vor.
Glücklicherweise gab es keine schwerwiegenden Verletzungen. Wir wünschen all denjenigen, die Verletzungen davongetragen haben, auf diesem Wege noch mal von Herzen eine gute Besserung.

Das Konzert wird definitiv nachgeholt.
Wann und wo werdet ihr in den nächsten Tagen erfahren.
Alle Tickets behalten ihre Gültigkeit (Also bitte auf jeden Fall aufheben!!!).

Es tut uns wirklich leid, wir haben uns das Tourfinale auch anders vorgestellt.
Vielen, vielen Dank an alle die da waren und so vorbildlich reagiert und die Ruhe bewahrt haben.

Eure
Callejon

 

Edit: Unser Team-Mitglied Oliver meldet, dass sich auf der Staße vor der Live Music Hall sowie den angrenzenden Straßen eine Schlange von Krankenwagen stehen.

Callejon - Konzertabbruch

Foto der eingestürzten Decke

 

Edit: Laut express.de wurden am gestriegen Abend 11 der 1200 Konzertbesucher leicht verletzt. Bei dem heruntergekommenen Deckenteil handelte es sich wohl um eine 5 x 5 Meter große Gipskartonplatte. Quelle: express.de

Edit: Eskimo Callboy (Vorband) melden sich bei Facebook zu Wort:

Hallo Leute,

wir finden auch keine besseren Worte als die Jungs von Callejon.
Wir haben den Unfall von der Bühnenseite mitverfolgen müssen, und sind immer noch schockiert!

Wir hoffen, dass es allen Verletzten ganz bald wieder gut geht und dass dieser schlimme Moment so schnell wie möglich wieder aus den Gedächtnissen gestrichen werden kann!
Kommt alle gut nach Hause, wir denken an euch!

Eure Eskimos♥

Quelle: facebook.com

Edit: Die Hallenbetreiber der Live Music Hall melden sich via Facebook zu Wort. Hier wird von Vandalismus gesprochen. Man vermutet wohl, dass sich Personen auf dem Dach befanden. Die Konzerthalle soll heute am 10. und 11.11. geschlossen bleiben.

Liebe Gäste, leider bleibt die Live Music Hall am 10.11. / 11.11.2012 wegen Vandalismus geschlossen. Wir wünschen allen betroffenen gute Genesung und hoffen auf Euer Verständnis. Wir werden uns Anfang der Woche melden und uns zu den Ereignissen detailliert äußern. Viele Grüße das LMH Team

In den Kommentaren gibt es eine weitere Meldung

Bitte habt Verständnis dafür das wir die genaue Ursache heute Nacht nicht mehr klären können. Wir sind froh das niemand ernsthaft Verletzt wurde. Das ist im Moment das aller wichtigste! Ob sich Personen auf dem Dach aufgehalten haben oder nicht werden die Untersuchungen zeigen. Wir möchten noch einmal Ausdrücklich darauf hinweisen das wir alles in unser Macht stehende tun um die Ereignisse aufzuklären.

Quelle: facebook.com

Edit: Bild.de zeigt ein Bild der Decke.

Edit: Neue Infos von den Inhabern der Live Music Hall via Facebook

Liebe Gäste der Live Music Hall,
unsere besten Genesungswünsche gehen heraus an die Verletzten, nachdem Teile der Zwischendecke aus noch ungeklärtem Anlass herunterkamen, unser Dank geht heraus an das besonnene Verhalten aller Anwesenden daraufhin, inklusive dem Ordnungspersonal, aber auch an Callejon, die mit ihren Durchsagen dafür sorgten, dass die Halle sicher evakuiert werden konnte. Wir hätten euch auch ein anderes Tourfinale gewünscht.
Der Begriff Vandalismus bezieht sich auf mehrere Zeugenaussagen, die gesehen haben wollen, dass eine außenstehende Person mitsamt einem Teil der Zwischendecke herunterkam, es muss jedoch noch weiter ermittelt werden, noch steht der Grund nicht fest.
Wir wünschen schnelle Genesung allen Verletzten, aber auch allen Anwesenden von dem Schock.
Eure Live Music Hall

Quelle: facebook.com

Edit: Mittlerweile sind einige Videos bei YouTube aufgetaucht

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

Weitere Infos gibt es in unsere Review zum Konzert, die wir hier bald veröffentlichen werden!

 



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

16 Comments »

  1. Juliana Bøhm 10. November 2012 um 23:03 - Reply

    da drück ich doch auch gleich mal auf gefällt mir.. nicht! hoffentlich is niemandem was ernsthaftes passiert:o

  2. Roadchief Matze 10. November 2012 um 23:05 - Reply

    hoffentlich niemand verletzt

  3. Rock am Ring - Blog 10. November 2012 um 23:07 - Reply

    Die ganze Straße vor der LiveMusicHall steht wohl voller Krankenwagen. Callejon hat das Konzert nun offiziell abgebrochen. Der Gig soll aber nachgeholt werden.

  4. Niels Möah 10. November 2012 um 23:09 - Reply

    Fuck. Oh man.

  5. Roadchief Matze 10. November 2012 um 23:13 - Reply

    s………..e

  6. Anne Maag 10. November 2012 um 23:18 - Reply

    welche idioten liken den post bitte? alles gute an die leute, die da waren.

  7. Daniel Telgen 10. November 2012 um 23:38 - Reply

    Leute es ist nur ne rehgipsplatte runtergefallen der zwischendecke , paar schurfunden waren da . Die Berichterstattung ist etwas übertrieben und macht Angst

  8. Flo Rian 10. November 2012 um 23:42 - Reply

    Betondecke, Verkleidung oder was ist heruntergestürzt?

  9. Elias Flocka Flame 10. November 2012 um 23:47 - Reply

    Wusste eh das dieses ekelhafte halle bald einstuerzt !

  10. Rock am Ring - Blog 11. November 2012 um 00:11 - Reply

    @ Daniel: Es wurde von unseren Kollegen von Holzbrettern geredet. Für Rehgipsplatten wird wohl kaum eine Vielzahl von Krankenwagen anrücken. Wie Callejon aber berichten gibt es zum Glück nur leichtverletzte Kontertbesucher.

  11. Daniel Telgen 11. November 2012 um 00:23 - Reply

    Wir waren doch gerade da und haben mit denen geredet und gibt Bilder vom Dach das war ne zwischendecke so ein 4 eckiges regipsteil hat natürtlich auch aus 5 Meter seine wirkung und hat Leute verletzt aber decke eingestürzt klingt sehr beängstigend für Eltern von anwesenden . Ist Ja Net gegen Euch lese das nur überall sogar beim express das macht mehr Angst als passiert ist . Und abgebrochen wurde aus Sicherheitsgründen was Ja nachvollziehbar ist das wusste man Ja in den ersten Minuten alles nicht genau .

  12. Daniel Telgen 11. November 2012 um 00:25 - Reply

    Und wenns nen holzbrett war ist es immernoch Net die decke das klingt wie freie Sicht zum Himmel und Beton 🙂

  13. Dennis Schattmann 11. November 2012 um 00:39 - Reply

    @ Elias:
    Warum hast Du dann nichts unternommen? Sehr konstruktiver Beitrag…

  14. Dallen Krämer 11. November 2012 um 06:20 - Reply

    Kevin Peter

  15. Niniju 11. November 2012 um 14:02 - Reply

    Also echt respekt das niemanden was schlimmes passiert ist und das alle so ruhig den saal geräumt haben, war echt ein schreck moment.
    Hoffen wir das die wiederholung des konzertes unter einem besseren Stern steht.
    Gute Besserung an alle verletzten!

  16. Jochen 12. November 2012 um 16:11 - Reply

    Schade, dass es so kommen musste, aber da hat anscheinend wohl jemand in der Deckenverkleidung gespart. Ein Glück, dass nichts schlimmeres passiert ist, wie schon oben erwähnt sind bei einem Linkin Park Konzert in Südafrika eine Frau ums Leben gekommen. Ein Riesen Dank an die Gruppe, die die aufgeregte Meute wieder super beruhigt haben.

    Newsplay: Abdeckung stürzt auf Konzertbesucher

Kommentar schreiben »

 

titus.de