Modestep im Februar mit exklusiver Show in Köln

6. Dezember 2012 0
Modestep im Februar mit exklusiver Show in Köln
www.titus.de

YouTube Preview Image
Modestep
bringen den Club auf die Bühne! Die fulminante Mischung dieses jungen Londoner Quartetts, das modernen Dubstep-Sound mit Live-Instrumenten verbindet, zählt in ihrer Heimat zu den großen Sensationen des Jahres. Jede ihrer vier Singles stieg in die britischen Charts ein, ihre Videoclips erreichten auf YouTube höchste Zugriffszahlen. Am 14. Januar erscheint ihr Debütalbum Evolution Theory, das Modestep am 24. Februar erstmals live in Deutschland im Rahmen einer exklusiven Show im Kölner Gebäude 9 vorstellen.

Dubstep ist der Clubsound des Zeitgeistes. Der aktuelle Dance-Trend aus massiven Bässen und vertrackter Rhythmik, eine Weiterentwicklung des Drum’n’Bass, verzückt britische Tanzwütige mit innovativem Potenzial und futuristischer Klangästhetik. Was bei den meisten Produzenten des Genres durch monatelange Arbeit am Computer entsteht, bekommt bei Modestep ein außergewöhnlich organisches Feeling. Denn Modestep können sich als erste Live-Band des Dubstep bezeichnen – und konnten so quasi über Nacht eine gewaltige Fanbasis gewinnen.

Die Brüder Josh (Gesang, Keyboards) und Tony Friend (Bass, Keyboards) arbeiten seit rund einem Jahrzehnt als DJs. Ihr Traum war es stets, den Sound ihrer Plattensammlung eines Tages auch live umzusetzen. 2010 gründeten sie gemeinsam mit Gitarrist Nick Tsang und Drummer Matthew Curtis die Band Modestep. Gleich ihr erster Track, die Single „Feel Good“, machte deutlich, wohin die Reise geht: Sie mixten Dubstep mit rockendem Live-Feeling und souligem Gesang. „Feel Good“ landete bereits vor Veröffentlichung auf der ‚A Playlist‘ von BBC Radio 1 und stieg nach Erscheinen Anfang 2011 auf Anhieb in die Top 40 der UK-Charts sowie auf Platz 6 der Dance Charts und auf Platz 5 der Independent Charts.

Seither haben Modestep in Abständen von einigen Monaten mit „Sunlight“, „To The Stars“ und „Show Me A Sign“ drei weitere Singles veröffentlicht, die allesamt die britischen Hitlisten eroberten und sich über Wochen in den UK-Dance Charts hielten. Die mitreißenden Videoclips des Quartetts avancierten zu kleinen Internet-Sensationen und erreichen meist innerhalb weniger Tage eine Clickrate in Millionenhöhe. Aufgrund dieser Erfolge wurden Modestep in diesem Jahr zu vielen großen Festivals in Europa, Amerika und Australien eingeladen, wo sie die tanzende Meute regelmäßig zum Kochen brachten. Auch eine erste US-Tournee haben sie bereits absolviert.

Mitte Januar erscheint das sehnlich erwartete Debütalbum Evolution Theory, an dem die Band rund ein Jahr gearbeitet hat. Es enthält zahlreiche Gastauftritte prominenter Dubstep- und Clubmusik-Künstler wie Document One, D Power oder Foreign Beggars und bietet eine mitreißende Spannbreite zwischen knackigen Dance-Tunes, Rock-Passagen und Soul. 2013 dürfte für Modestep das Jahr ihres internationalen Durchbruchs werden.

Tickets für das exklusive Konzert gibt es ab sofort bei eventim und in unserem Ticket-Shop

Tickets & Termine

Kommentar schreiben »

 

Tom Petty Tickets bei www.eventim.de