Ahoi Rock: Neues Festival in München u. a. mit Bloodhound Gang und Fall Out Boy

18. März 2013 1
Ahoi Rock: Neues Festival in München u. a. mit Bloodhound Gang und Fall Out Boy
Bruce Springsteen Tickets bei www.eventim.de

Süddeutschland bekommt ein neues Tagesfestival! Das Ahoi Rock Festival setzt in diesem Jahr erstmals die Segel. In Zusammenarbeit von Creative Talent und Propeller Music werden am 25. Juli u. a. die Bloodhound Gang sowiel Fall Out Boy im Münchener Kesselhaus erwartet.

Weitere Acts des Festivals sind The Joy Formidable und Japandroids. Mit dem Ahoi Rock haben die Veranstalter, die u. a. auch für Omas Teich und dem Greenville Festival verantworlich sind, große Pläne. 2014 soll dass neue Musikfest bereits an drei Tagen stattfinden und als weiteres Standbein im Festivalsommer etabliert werden.

Line Up im Überblick

The Bloodhound Gang, Fall Out Boy, The Joy Formidable, Japandroids

Offizielle Meldung

Mit dem Ahoi Rock Festival veranstaltet creative talent in Kooperation mit Propeller Music erstmals ein Tagesfestival in München. Am 25. Juli 2013 werden sich die derzeit heiß gehandelsten Bands der Welt die Bühne im Kesselhaus in München teilen.

Bereits für die Premiere des Ahoi Rocks konnten Bands der extraklasse gewonnen werden! Wir freuen uns, euch heute mit der Bloodhound Gang, Fall Out Boy, The Joy Formidable und Japandrois die ersten vier hochkarätigen Bands bestätigen zu dürfen.

THE BLOODHOUND GANG
Auch wenn es um die Band in den letzten Jahren etwas ruhiger geworden ist, ihre Bühnenpräsenz ist immer noch laut, krachend und heftig – genau das Richtige für eine Headliner Show auf dem Ahoi Rock. Das Album „Hooray for Boobies“ mit den Hits „The Bad Touch“ und „The Ballad of Chasey Lain“ aus dem Jahr 2000 ließ Sittenwächter auf der ganzen Welt verzweifeln. Umso mehr wurde die Bloodhound Gang von ihren Fans für ihre anstößigen Texte und Performances geliebt. Exklusiv auf dem Ahoi Rock Festival, dem Greenville und dem Omas Teich Festival werden die Jungs zeigen, dass sie es immer noch „tierisch“ drauf haben – so let’s do it like they do on the Discovery Channel!

FALL OUT BOY
Fall Out Boy melden sich endlich zurück! „Save Rock And Roll“ heißt das neue Album der Band, welches im Mai erscheint. Bereits Anfang März zeigten Fall Out Boy auf einer – in wenigen Minuten restlos ausverkauften – Clubshow in Berlin, dass sie es nicht verlernt haben. Auf dem Ahoi Rock Festival präsentieren Pete, Patrick, Andy und Joe sowohl ihr neues Album, als auch ihre größten Hits wie „Dance, Dance“, „Thnks fr th Mmrs“, „Sugar We’re Goin Down“ und viele mehr.

THE JOY FORMIDABLE
Die Band um Frontsängerin Ritzy Bryan veröffentlichte Anfang des Jahres ihr zweites Album „Wolf’s Law“ – ein Werk, das vor gewaltigen Gitarrenriffs, überwältigenden Melodien und starken Texten nur so strotzt. Ihre Mischung aus Dream-Pop, Shoegaze und hartem Grunge werden die Briten im Sommer dem Publikum des Ahoi Rocks präsentieren.

JAPANDROIDS
Das Dou aus Kanada brachte vergangenen Sommer ihr zweites Album „Celebration Rock“ heraus, welches durch seinen genialen Lo-Fi-Garagensound besticht. Die beiden Boys zeigen, dass es manchmal nicht mehr als eine Gitarre, ein Schlagzeug und zwei Sänger braucht, um wirklich gute Musik zu machen. Das werden sie euch auf dem Ahoi Rock Festival auch live beweisen.

Quelle: creative-talent.net

Das Ahoi Rock Festival soll fortan jährlich stattfinden und ab dem nächsten Jahr auf ein dreitägiges Line-Up ausgedehnt werden. Das Festival in München ist – neben dem Greenville Music Festival in Paaren/Glien bei Berlin und dem Omas Teich Festival in Grossefehn in Ostfriesland – das dritte Festival, das von creative talent veranstaltetet wird. Der Berliner Veranstalter möchte sich so noch breitgefächerter im deutschen Festivalsommer etablieren.

Tickets für das Ahoi Rocks Festival gibt es ab sofort bei eventim und in unserem Ticket-Shop

Tickst & Termine



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

One Comment »

  1. Sebastian Cla 18. März 2013 um 11:57 - Reply

    hätte ich vom namen her jetzt eher an den küsten der nordsee vermutet…

Kommentar schreiben »

 

www.titus.de