Rock am Ring / Rock im Park: Neue Bandwelle sowie Spielplan veröffentlicht

26. April 2013 31
Rock am Ring / Rock im Park: Neue Bandwelle sowie Spielplan veröffentlicht
Mario Barth Tickets bei www.eventim.de

Die drei Selbstbestätigungen von Kate Nash, Newsted und Disco Ensemble ließen erahnen, dass die Marek Lieberberg Konzertagentur bald die nächste Bandwelle für Rock am Ring und Rock im Park veröffentlichen würde. Nach einer langen Zeit des wartens ist es heute endlich soweit! Neben dem  Spielplan zu den diesjährigen Festivalausgaben wurden u. a. mit Bastille, Stereophonics und den sich vorab angekündigten Acts das nächste Bandpaket bestätigt. Neben den Neuzugängen müssen Ring und Park jedoch auch einige Absagen hinnehmen. Ellie Goulding und Pure Love können den Weg in die Eifel und nach Nürnberg leider nicht antreten.

Bandwelle im Überblick

Bastille, Disco Ensemble, Egyptian Hip Hop, Filius Nox (Rock am Ring), Igualdad (Rock im Park), Kate Nash, Love And Death, Newsted, Phillip Phillips, Stereophonics, The Chevin, The Royal Concept, The Strypes und Vierkanttretlager

Spielplan im Überblick

Rock am Ring 2013

Freitag

Seat Centerstage: Thirty Seconds To Mars, Fettes Brot, Cro, Paramore, FUN., Imagine Dragons, The Strypes

Alternastage: BOYS NOIZE LIVE (Late Night Special), Korn, Limp Bizkit, Bullet For My Valentine, Broilers, Amon Amarth , A Day To Remember,  Bring Me The Horizon, Asking Alexandria, The Ghost Inside, Love And Death

Clubstage: Fritz Kalkbrenner, Moonbootica Live, Modestep,  The Royal Concept,Egyptian Hip Hop, The Chevin

Samstag

Seat Centerstage: The Prodigy, Volbeat, Stone Sour, The BossHoss, Airbourne,  Bush, Papa Roach, Hacktivist

Alternastage: The Bloody Beetroots Live (Late Night Special), The Killers, Hurts, Phoenix, Tocotronic, Biffy Clyro, Stereophonics, Jake Bugg, Leslie Clio, Palma Violets, Filius Nox

Clubstage: Selig, Bosse, Graveyard, Kate Nash, Disco Ensemble, Clutch, Phillip Phillips, The Bots, Vierkanttretlager

Sonntag

Seat Centerstage: Green Day, Sportfreunde Stiller, Kraftklub, Simple Plan, Bad Religion, Royal Republic, All Time Low

Alternastage: Seeed, Casper, The Wombats, Dizzee Rascal, Bastille, A$AP Rocky, Blumentopf, Die Orsons

Clubstage: Five Finger Death Punch, Coheed And Cambria, Coal Chamber, Newsted, Escape The Fate,  In This Moment, Nekrogoblikon, Bullet, Pierce The Veil, Hawk Eyes

 

Rock im Park 2013

Freitag

Seat Centerstage: The Prodigy, Volbeat, Stone Sour, The BossHoss, Airbourne,  Bush, Papa Roach, Hacktivist

Alternastage: The Bloody Beetroots Live (Late Night Special), The Killers, Hurts, Phoenix, Tocotronic, Biffy Clyro, Stereophonics, Jake Bugg, Leslie Clio, Palma Violets

Clubstage: Selig, Bosse, Graveyard, Kate Nash, Disco Ensemble, Clutch, Phillip Phillips, The Bots, Vierkanttretlager, Igualdad

Samstag

Seat Centerstage: Green Day, Sportfreunde Stiller, Kraftklub, Simple Plan, Bad Religion, Royal Republic, All Time Low

Alternastage: Seeed, Casper, The Wombats, Dizzee Rascal, Bastille, A$AP Rocky, Blumentopf, Die Orsons

Clubstage: Five Finger Death Punch, Coheed And Cambria, Coal Chamber, Newsted, Escape The Fate,  In This Moment, Nekrogoblikon, Bullet, Pierce The Veil, Hawk Eyes

Sonntag

Seat Centerstage: Thirty Seconds To Mars, Fettes Brot, Cro, Paramore, FUN., Imagine Dragons, The Strypes

Alternastage: BOYS NOIZE LIVE (Late Night Special), Korn, Limp Bizkit, Bullet For My Valentine, Broilers, Amon Amarth , A Day To Remember,  Bring Me The Horizon, Asking Alexandria, The Ghost Inside, Love And Death

Clubstage: Fritz Kalkbrenner, Moonbootica Live, Modestep,  The Royal Concept,Egyptian Hip Hop, The Chevin


 

Das ausverkaufte Rock am Ring sowie das etwas kleinere Schwesternfestival Rock im Park findet in diesem Jahr vom 07. bis zum 09. Juni 2013 am Nürnburgring in Nürburg und auf dem Zeppelinfeld in Nürnberg statt. Hardtickets für Rock im Park gibt es u. a. bei frankfurtticket.de, CTS-Tickets bei eventim und unseren Ticket-Shop.

Tickets & Termine

Wer noch kein Ticket hat, kann sein Glück auch in unserem Gewinnspiel versuchen. Neben 3 VISIONS-Jahresabos verlosen wir mit freundlicher Unterstützung von SEAT und Warsteiner 2 x 2 Tickets für Rock am Ring sowie 1 x 2 Tickets für Rock im Park 2013

Hier gehts zum Gewinnspiel

Für alle die noch ein Ticket suchen oder eventuell sogar eine Karte zu viel haben, sollten mal in unsere Ticketbörse im Forum schauen. Hier können Festivaltickets zu fanfreundlichen Preisen angeboten und gesucht werden.

Hier gehts zur Ticketbörse



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

31 Comments »

  1. Tobias Langer 26. April 2013 um 14:57 - Reply

    WIE KANN MAN DIESES SCHEISS LINE-UP MIT DEM SPIELPLAN NUR NOCH MEHR IN DEN DRECK ZIEHEN?

  2. Jan Grün 26. April 2013 um 15:07 - Reply

    Drecks Mainstrem und HipHop ! MLK soll doch ein Mainstream und ein RICHTIGES Rock festival am Ring machen -.-

  3. Sam Merrick 26. April 2013 um 15:49 - Reply

    Kennt irgendjemand eine von den neuen Bands? -.-

  4. Markus Edlinger 26. April 2013 um 16:26 - Reply

    Welle und Spielplan sind echt ein Witz!

  5. Sabine Haes 26. April 2013 um 17:43 - Reply

    Spielplan ist total fürn arsch!!

  6. Jan Lange 26. April 2013 um 17:44 - Reply

    das is echt ein scheiß spielplan

  7. Moritz Asc 26. April 2013 um 18:03 - Reply

    Alternastage Freitag!

  8. Maik Dietrich 26. April 2013 um 18:04 - Reply

    so ein mist zu planen … wollt ihr einen verarschen?!

  9. Franz Bertolt Stengemann 26. April 2013 um 18:37 - Reply

    richtiges scheiß line up. die letzten 2 jahre waren voll für nen arsch !!! bis auf bring me the horizon und disco ensemble nur scheiße dabei oder bands die jedes jahr da auftreten wie korn, volbeat, stone sour. immer und immer wieder die selbe scheiße !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  10. Robin Dratwa 26. April 2013 um 18:45 - Reply

    Was ist so euer OProblem ?
    Ich find’s eigentlich richtig entspannt 🙂
    FEHLT NURNOCH RISE AGAINST UND THREE DAYS GRACE !!!!! xD

  11. Eric Hollfelder 26. April 2013 um 18:54 - Reply

    WAS PLANT IHR DA BITTE??? Seeed zeitgleich mit Kraftklub?! The Killers zeitgleich mit Volbeat und Seeed nur auf der Alterna?

    • Michael 27. April 2013 um 20:54 - Reply

      Kannst du mir vlt sagen woher du die Zeiten kennst – bzw weißt was gleichzeitig stattfindet?

  12. Ricardo Reitz 26. April 2013 um 19:10 - Reply

    diese bandwelle….

  13. Dominik Drebes 26. April 2013 um 19:46 - Reply

    und DAFÜR hab ich soviel Geld gezahlt? oO

  14. Maik Chui 26. April 2013 um 20:40 - Reply

    leute der spielplan is echt nicht gut aber es geht ja hauptsächlich um die stimmung und darum das wochenende zu genießen daher wer guten musik geschmack hat werde ich am freitag auf der alterna antreffen und am samstag auf der center stage sonntag mal schaun 😛

  15. Denny Roland 26. April 2013 um 21:17 - Reply

    ohhgott früher metallica usw und jetzt CRO ????? warum erbärmlich

  16. Benny Hunger 26. April 2013 um 21:37 - Reply

    CRO so ein Mist! Airbourne

  17. Philip Linn 26. April 2013 um 22:12 - Reply

    FÄtt Fätt FÄÄÄTT! Hacktivist am samstag auf der Center und Love And Death am freitag auf der Alterna. Ich kack ab wie geil das ist 😀

  18. Kevin Kleebusch 26. April 2013 um 22:46 - Reply

    Samstag ist für mich persönlich der schwächste Tag. Dafür werde ich die Hälfte aller Bands die mich interessieren wahrscheinlich am Freitag verpassen weil so viele gute Bands an diesem Tag spielen. Das wird ja ein Spaß am ersten Tag am ersten Ring für mich überhaupt.

  19. Leonie Gbhrd 26. April 2013 um 23:47 - Reply

    Verdammt, jetzt muss ich alleine zu Paramore 😀 Aber sonst: Vielen, vielen Dank! 🙂

  20. Lukas Zikeli 27. April 2013 um 00:14 - Reply

    Das einzige was mich sört ist der Sonntag auf der Centre Stage … mal ehrlich, so schlecht !
    Und: Wieso muss the Killers gleichzeitig mit Volbeat spielen ?!

  21. Andreas Eschenhorn 27. April 2013 um 00:21 - Reply

    und warum is cro da ?? das is doch kein rock ???

  22. Marc Kölsch 27. April 2013 um 00:54 - Reply

    So viel halbwissen. :S
    Der Spielplan ist echt nicht so dolle. Liegt aber mehr am Booking.
    Und Cro ist da, weil es kein Spartenfestival ist, auch wenn der Slot nicht berechtigt ist -.-‚

  23. Marvin Jakobi 27. April 2013 um 11:04 - Reply

    Im Gegensatz zum 2012er Line Up ist das hier echt ein Witz. Letztes Jahr war viel mehr Rock und Metal dabei und auch schon ein bisschen Mainstream. Aber dieses Jahr ist das schlimmste Line Up, was es je bei RaR gab. So zumindest meine Meinung.

  24. Just In 27. April 2013 um 12:59 - Reply

    RaR verwandelt sich immer mehr in soen Mainstream kack Festival. Bis auf Freitag Alternastage ist nur Müll dabei.

  25. Kevin Kamps 27. April 2013 um 15:27 - Reply

    wow RaR hat es also dann dieses Jahr tatsächlich geschafft keine einzige gute Band zu booken, Respekt!

  26. Sarah Mangrich 27. April 2013 um 16:30 - Reply

    Tim Boesen 🙂 schöner Spielplan 🙂

  27. Seli Seven Oaks 27. April 2013 um 17:44 - Reply

    seeed und green day gleichzeitig: vielen dank auch.

  28. Philae Ziemeck 28. April 2013 um 18:27 - Reply

    Alles ohne Worte…ich hatte mich eigentlich ziemlich auf RiP gefreut, aber so ist es einfach nur noch schade!

  29. Kevin Kleebusch 29. April 2013 um 21:13 - Reply

    Ich hoffe das ist ein Witz das Seeed und Green Day gleichzeitig spielen. Das wäre echt absolut lächerlich.

  30. Chaucer 30. April 2013 um 11:20 - Reply

    Ich kann diesen Spielplan nicht verstehen. Ich muss permanent an der Center bleiben aufgrund meiner Arbeit, da hab ich mich die letzten Jahre an schlechte Bands gewöhnt, aber was zum Henker hat the Prodigy mit rock zu tun? Und dann noch als headliner des tages? Kraftklub auf einer Bühne mit Green Day? Da wo letztes Jahr Metallica gespielt hat sehe ich diesmal einen Hanswurst mit Pandafetisch? Statt Korn zu sehen muss ich ein paar ehemalige Musikstudenten ertragen die nicht Singen können? Die Centerstage war mal DIE Bühne, jetzt wirkt es so als hätte man gewürfelt wer wo spielen darf.

Kommentar schreiben »

 

www.titus.de