Rock am Ring 2014: Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden headlinen!

26. November 2013 28
Rock am Ring 2014: Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden headlinen!
Coldplay Tickets bei www.eventim.de

Das lange Warten hat endlich ein Ende. Zur Freude aller Ring- und Parkrocker veröffentlichte die Marek Lieberberg Konzertagentur soeben die erste Bandwelle für die Festivalausgabe 2014. Bereits am 21. November kündigten der Veranstalter der beiden beliebtesten deutschen Festival an in der folgenden Woche die ersten Act zu bestätigen. Leider wurde daraus bekanntlich nichts. Heute gegen 16:30 Uhr erreichte uns mit „Almost ready, D-Day for headliners! Check back in at 1800..“ die nächste Mitteilung aus Frankfurt. Diesmal hielt MLK Wort!

In den letzten Tagen überschulgen sich die Gerüchte über mögliche Teilnahmen. Damit ist jetzt Schluß. Denn nun ist sie da, das erste Bandwelle für Rock am Ring und Rock im Park 2014! MLK bestätigt mit dem ersten Paket nicht nur eine Bandwelle sondern gleich alle vier, ja richtig gelesen VIER, Headliner des Festivals.

Den Anfang machen Metallica, die bereits schon fünf Mal zu Gast in der Eifel waren. Im nächsten Jahr gibt es also ein Wiedersehen mit der Band die den Nürburgring nicht zu unrecht ihr Wohnzimmer nennen kann. Weiter stehen Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden in der Kopfzeile der Ausgabe 2014.

Wie Marek Lieberberg bereits bei der Pressekonferenz zur diesjährigen Ausgabe im Sommer erklärte werden beide Festivals 2014, dank dem Pfingstwochenende, um einen Tag verlängert. Jedoch unterscheiden sich im nächsten Jahr erstmals minimal die Terminierung von Park und Ring. In der Eifel wird vom 05. bis zum  08 Juni gefeiert während in Nürnberg vom 06. bis zum 09. Juni geruckt wird.

Der Vorverkauf für beide Festivals startet am 27.11.2013 um 09:00 Uhr. CTS-Tickets sowie Hardtickets wird es in diesem Jahr ausschließlich über eventim und somit auch über unseren eigenen Ticket-Shop geben!

Offizielle Pressemeldung

Ring und Park 2014 mit vier Assen

Marathon mit Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden
Vier Tage Modern Rock around the Clock
Vorzugspreis für Frühbucher bis 15. Dezember

Was lange währt, wird endlich (sehr) gut!

Mit vier absoluten Assen zur Ankündigung trumpfen Rock am Ring und Rock im Park für 2014 auf. Metallica, Kings Of Leon, Linkin Park und Iron Maiden heißen die herausragenden Headliner der populärsten deutschen Festivals am Nürburgring (5. – 8. Juni) und in Nürnberg (6. – 9. Juni). Den Fans wird ein Marathon-Wochenende geboten, das ausnahmsweise um einen Veranstaltungstag erweitert wurde, mit einem Mega-Programm, das zu den besten in der 29-jährigen Festivalgeschichte zählt. Weitere Top Acts folgen Anfang Dezember.

Eine außergewöhnliche Bedeutung erhalten die Metallica-Auftritte im Rahmen der Festivals durch eine einzigartige Publikumsbeteiligung. Den Fans wird die Möglichkeit geboten, die Songs für jede Metallica-Show selbst auszuwählen. Jeder Online-Ticketkäufer erhält per Email einen individuellen Code sowie einen Hyperlink, der ihn zur Abstimmung auf die Metallica-Website führt. Die Fans bestimmen so einen Großteil der Songs, die die Band bei jeder Show spielen wird.

Am 27. November, 9:00 Uhr startet der Vorverkauf für die Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park. Am Nürburgring kostet das 4-Tage-Ticket zunächst 189,- Euro, in Nürnberg 185,- Euro. Dieser Einstiegspreis hat bis 15. Dezember Gültigkeit. Danach steigt er in der zweiten von drei Stufen auf 199,- Euro am Ring bzw. 195,- Euro im Park. Hierin sind Campen, Parken, rückzahlbares Müllpfand und die Vorverkaufsgebühr enthalten. Hinzu kommen Buchungs- und evtl. Versandgebühren.

Tickets sind exklusiv über Eventim und die daran angeschlossenen Vorverkaufsstellen erhältlich: www.eventim.de / bundesweite Ticket Hotline: 01806 – 57 00 00 (0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz). FanTickets mit Festival-Artwork gibt es ausschließlich bei eventim.de sowie unter der Hotline.

Die Karten für die Ring-Nordschleife kosten 60,- Euro und sind ebenfalls über Eventim in Verbindung mit dem Kauf eines Rock am Ring-Tickets erhältlich.

Ring- und Park-Fans bietet sich die Chance, ihr Open Air-Erlebnis 2014 zu verdoppeln. Rock am Ring oder Rock im Park und das mit Verve gestartete Rock’n’Heim-Festival (15. – 17. August 2014) können zusammen erworben werden. Für einen ermäßigten Preis von 299,- Euro für Ring/Rock’n’Heim oder 295,- Euro Park/Rock’n’Heim zzgl. Buchungs- und evtl. Versandgebühren gibt es bis auf weiteres beide Festivals im Paket.

Gleichzeitig wird dringend davor gewarnt, auf dubiose Ticketangebote aus dem Internet oder illegale Offerten von sogenannten Ticketplattformen einzugehen. Oftmals handelt es sich hierbei um Fälschungen zu überteuerten Preisen, mit denen man keinen Eintritt zu den Festivals erhält. In jedem Fall sind solche Angebote nicht vom Veranstalter autorisiert. Die Fans ersparen sich Enttäuschungen und horrende Aufpreise, indem sie ihre Tickets ausschließlich bei den offiziellen Vorverkaufsstellen erwerben. Bei der erwarteten Nachfrage ist es ein großer Vorteil, sich frühzeitig um Eintrittskarten zu bemühen.

Quelle: mlk.com

 

Tickets gibt es ab sofort bei eventim sowie in unserem Ticket-Shop.

Tickets & Termine

Rock am Ring 2014

Rock im Park 2014

SEAT

28 Comments »

  1. Luka Matic 26. November 2013 um 17:19 - Reply

    Müll

  2. Nico Rockt 26. November 2013 um 17:20 - Reply

    Find Metallica und Maiden ganz gut aber 200 euro?! :O

  3. Ronja Katzekratz 26. November 2013 um 17:21 - Reply

    Muss ich mich alt fühlen, weil ich für mein erstes RAR noch 110€ bezahlt habe?

  4. André Rogge 26. November 2013 um 17:23 - Reply

    Metallica spielen 2 Tage vor „Kommerz am Ring“ auch In Hamburg 😀

  5. Alexandra Smts 26. November 2013 um 17:23 - Reply

    Alles schon 100 mal gesehen und 200€ dafür ist echt n schlechter Scherz, dafür kann ich alles einzeln anschauen 😀

  6. Daniel Fischer 26. November 2013 um 17:24 - Reply

    die preise sind auch pervers 😀

  7. Fabian Kötter 26. November 2013 um 17:25 - Reply

    Den Bookern wird die Arbeit wohl zu viel.. copy paste.

  8. Sascha Serge Nesgen 26. November 2013 um 17:39 - Reply

    189€
    Wo bleibt der 9.Juni
    Soviel Geld für nur 3 Tage
    Das mal ne richtige abzocke 🙁

  9. Philipp Holznagel 26. November 2013 um 17:46 - Reply

    4 Tage.. steht doch auf der Seite
    05-08 Juni.. 😉

  10. Alexandra Smts 26. November 2013 um 17:47 - Reply

    Es sind 4 Tage 5.-8.

  11. Miguel Fernandez 26. November 2013 um 17:58 - Reply

    Wie ich schon sagte, alle weniger illegal downloaden, dafür günstiger Tickets bekommen…

  12. Moritz Stahlmann 26. November 2013 um 17:58 - Reply

    Wie alle wieder rumheulen 😀 klar sind 200€ für 4 bands zu viel. aber es kommen ja noch mindestens 50 bands..

  13. Alexandra Smts 26. November 2013 um 18:03 - Reply

    und das ist dann am Ende wieder Cro und Casper die kein Mensch sehen will! 😀 nene für uns wird es eher Hurricane oder jedes andere Festival 😉

  14. Nico La Ullrich 26. November 2013 um 18:20 - Reply

    Kommerzlineup schlechthin … Ich könnte kotzen. Damit werden wieder die kleinen pubertierenden Kinder angelockt !!! Anstatt mal ein Wagnis zu starten (Pearl jam , Black sabbath, Nine Inch Nails , Tool etc. ) wird wieder der gleiche Kram wie die Jahre zuvor geholt .

  15. Jasmin Zieger 26. November 2013 um 18:29 - Reply

    3 der Bands finde ich top. Aber der Preis…. völlig unverständlich. Bei der Organisation und der Menge an Tickets die verkauft werden voll für den Arsch. Mein erstes RaR war echt geil, aber nach 2012 hab ich mir geschworen „nie wieder!“

  16. Kerstin Krauß 26. November 2013 um 18:35 - Reply

    Sex on fire ♥

  17. Elisa Malin S 26. November 2013 um 19:07 - Reply

    Aber das der 4. Tag jetzt donnerstag und nicht pfingstmontag is, is echt scheisse., scliesslich sind die feiertage frei, nicht die tage davor.

  18. Alex Köllner 26. November 2013 um 19:19 - Reply

    und im park ists von freitag bis montag *kotz*

  19. Melissa Stonem 26. November 2013 um 19:53 - Reply

    bei so nem abnormalen preis sag ich ganz ehrlich “ ich lass es“,nächstes jahr kostet es dann 250€ oder was?
    Ehrlich schade, aber so sehr ich dieses festival auch liebe, desto enttäuschter bin ich

  20. Mito 26. November 2013 um 20:53 - Reply

    Da kann noch kommen wer will, aber 190€ und dann 200€ sind zu viel.

  21. Sandra Schmoock 26. November 2013 um 19:57 - Reply

    Ne. Will ein nächstes Jahr gibt es nicht

  22. Janne de la Cooper 26. November 2013 um 20:24 - Reply

    Los Leute! 2014 ist das letzte Mal RaR! Abgehts! Dass KoL keine Heads sind ist klar und das 200€ sehr viel Geld ist, ist auch klar. Also los… 🙂

  23. Dominique Hamann 26. November 2013 um 20:28 - Reply

    Das letzte mal rar,? haha stimmt nicht !

  24. Winfried Keuter 26. November 2013 um 21:28 - Reply

    Ich fahre seit 25 Jahre zum Ring und bin auch 2014 mit mehreren Dauergästen verabredet. Allerdings muss ich mir das bei rund 200 Euronen noch einmal gründlich überlegen. Es gibt auch noch viele andere tolle Festivals mit guten Line ups. Was ist los Marek? Größenwahn?

  25. Mastacheata 26. November 2013 um 22:44 - Reply

    So kann man den Nürburgring selbstverständlich auch zu retten versuchen.
    Andererseits waren ja auch bei 140 EUR die Tickets schon immer weit im voraus ausverkauft, da bietet es sich ja geradezu an mal auszuprobieren wo denn die Schmerzgrenze der Fans liegt.

    Eigentlich wollten wir nach zweijähriger Pause dieses Jahr mal wieder in einer größeren Gruppe zum RIng faren. Bei dem Preis wird das aber wohl eher nichts werden.

    Naja andere Veranstalter haben auch schöne Festivals.

  26. Philip Neuß 26. November 2013 um 22:24 - Reply

    Wieder LP und Metallica brauche ich echt nicht. Maiden sind top, KoL ganz nice aber jetzt auch kein Kaufgrund. Und dann sind die Beatsteaks und Placebo raus…

  27. Georg Leymann 26. November 2013 um 22:52 - Reply

    30 Euro für einen Tag mehr find ich jetzt nicht so unglaublich krass wie es hier teilweise dargestellt. *duck* Da war der Preis im Verhältnis zum Lineup letztes Jahr schon etwas unangenehmer. Außerdem sind Headliner nicht automatisch die „besten“ Bands auf einem Festival. Mal abwarten was sich noch ankündigt!

  28. Anna Mondini 27. November 2013 um 12:38 - Reply

    200€ Rock am Ring oder 150€ Southside?

Kommentar schreiben »

 

www.titus.de