Rock am Ring 2015: Lieberberg darf die Marke Rock am Ring weiter verwenden

29. August 2014 11
Rock am Ring 2015: Lieberberg darf die Marke Rock am Ring weiter verwenden
Mario Barth Tickets bei www.eventim.de

Marek Lieberberg spricht in der offiziellen Stellungnahme von einem Stück Gerechtigkeit. Der Name „Rock am Ring“ bleibt dem Festivalzirkus auch im nächsten Jahr erhalten. Wie das Oberlandesgericht Koblenz heute entschieden hat, darf die Marek Lieberberg Konzertagentur den Namen „Rock am Ring“ weiter verwenden. Nachdem Festival- und Konzertveranstalter im Markenrechtsstreitim Juni gegen die Nürburgring GmbH eine Schlappe einstecken musste (wir berichteten) wurde soeben die einstweilige Verfügung aufgehoben. Damit ist der Weg für Lieberberg frei sein Festival an einem neuen Ort zu etablieren.

Wie es heißt soll auch die Standortfrage soll in Kürze geklärt werden. Als Favorit gilt der ehemaligen Militärstützpunkt JHQ Rheindahlen im West von Mönchengladbach (wir berichteten). Auch in Sachen LineUp ist man wohl auf einem guten Weg. Die Programmplanung sei bereits erheblich fortgeschritten.

Offizielle Pressemitteilung

Marek Lieberberg: OLG-Urteil ein Stück Gerechtigkeit!
Rock am Ring vom 5. bis 7. Juni 2015
Entscheidung über neuen Standort in Kürze

Mit Erleichterung und Zufriedenheit hat Marek Lieberberg die Entscheidung des Oberlandesgerichts Koblenz aufgenommen, nach dem er nunmehr weiter den Titel „Rock am Ring“ für sein Festival verwenden darf. „Ich empfinde es als ein Stück Gerechtigkeit, das von mir erfundene Festival nunmehr unter seinem Namen an einem neuen Schauplatz weiterzuführen. Damit ist der Versuch einer Geschichtsklitterung zurückgewiesen worden!“, erklärte der Frankfurter Veranstalter in einer Stellungnahme zur Aufhebung der einstweiligen Verfügung.

Dem Unterfangen von Konkurrenten, sich auf die Tradition seines Festivals zu beziehen und der Anmaßung, sie fortsetzen zu wollen, sei nunmehr ein Riegel vorgeschoben worden. Lieberberg kündigte an, in Kürze den Standort für Rock am Ring vom 5. bis 7. Juni 2015 bekanntzugeben. Die Programmplanung sei bereits erheblich fortgeschritten.

www.rock-am-ring.com

#rar2015

Quelle: mlk.com

Abschiedsshirt

Abschiedsshirt

Sicher dir dein Nürburgring-Abschiedsshirt

Neben unseren Fanshirts zur diesjährigen Rock am Ring-Ausgabe (wir berichteten) bietet unser Merch-Shop nun auch ein spezielles Abschieds-Shirt . I’ll never forget RaR am Nürburgring!

Hier geht´s zum Merch-Shop




11 Comments »

  1. Ajat 29. August 2014 um 11:29 - Reply

    Wow

  2. Stefan Hardy 29. August 2014 um 11:46 - Reply

    Daniel Bohlen Anna Janßen

  3. Benedikt Bauer 29. August 2014 um 11:48 - Reply

    Gilt das denn für beide Marken oder nur für die Veranstaltung? Laut DPMA war das ganze ja aufgeteilt zwischen Veranstaltungen und praktisch allen Merchandise relevanten Kategorien

  4. Sven Rauch 29. August 2014 um 12:43 - Reply

    Es gilt für den Namen und die Marke Rock am Ring. Das impliziert alles, bis auf den alten Standort am Ring natürlich.

  5. Ralf Müller 29. August 2014 um 13:00 - Reply

    Cool,freut mich total !

  6. Daniel Fischer 29. August 2014 um 13:03 - Reply

    top und was ist mit dem headliner der mitte august angekündigt werden sollte wir haben schon fast september

  7. Heiko Anderka 29. August 2014 um 13:14 - Reply

    Rock am Ring in Gladbach!Tolles 30 sig jahriges!Ironie aus!

  8. Benedikt Bauer 29. August 2014 um 14:14 - Reply

    Sven Rauch eben nicht. Beim DPMA sind zwei verschiedene gleichlautende Marken für unterschiedliche Nizza Klassen angemeldet.
    Die eine umfasst nur Konzertveranstaltungen und die andere ist für praktisch alle Klassen angemeldet die Merchandising so beinhaltet.
    Die beiden Marken haben auch unterschiedliche Eigentümer.

    Rock am Ring (Merch-Marke) [NRG]:
    https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/397396147/DE

    Rock am Ring (Konzert-und-Tonträger-Marke) [MLK]:
    https://register.dpma.de/DPMAregister/marke/register/2046294/DE

  9. Anton Koval 29. August 2014 um 15:43 - Reply

    Ich bin hin und her gerissen. Weiß nicht was ich davon halten soll.

  10. Lisa Sevenich 29. August 2014 um 17:25 - Reply

    YES!

  11. Haiko Drewniok 30. August 2014 um 16:01 - Reply

    Schwachsinn… Ist trotzdem kein Rock am Ring mehr, scheißegal ob die Marke so lautet.

Kommentar schreiben »

 

Rock im Pott Tickets bei www.eventim.de