Rock am Ring 2015: Große Herausforderung durch massive Anreise. Weitere Campingfläche bereitgestellt!

4. Juni 2015 1
Rock am Ring 2015: Große Herausforderung durch massive Anreise. Weitere Campingfläche bereitgestellt!
Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS

Mit einem so großen Ansturm haben die Verantwortlichen am gestriegen Mittwoch nicht gerechnet 50000 Fans befinden sich  bereits in Mendig. Über Facebook beschwerten sich viele Ringrocker über die Zustände vor Ort. Gegen Abend sollen bereits alle Campingflächen belegt gewesen sein.  Dadurch hatten viele Besucher keine Möglichkeit mehr an einer passenden Stelle ihr Zelt aufzuschlagen. Auch wurde das Verhalten einzelner Ordner wurde kritisiert.

Die Marek Lieberberg Konzertagentur hat schnellstmöglich gehandelt und kurzfristig weitere 30ha Campingfläche für die Besucher bereigestellt. Grund für den Platzmangel seien Zelte und Pavillons die weit mehr Platz einnehmen als die behördlich zugrunde gelegten 5qm plus Laufweganteil pro Person.

Wichtig: Alle die aktuell auf dem Weg nach Mendig sind sollten unbedingtdas SWR3-Rock am Ring-Radio einschalten. Auf der Sonderfrequenz 95,7 FM erhalet ihr rund um Mendig und dem Festivalgelände alle Informationen zu noch freien Plätzen sowie zur Verkeherslage vor Ort.

Offizielle Stellungnahme

Große Herausforderung durch massive Anreise zu Rock am Ring
Weitere 30ha Campingfläche zusätzlich bereitgestellt

Der erste Anreisetag zu Rock am Ring hat sich als große Herausforderung für den neuen Schauplatz in Mendig erwiesen. Mehr als 50.000 Fans passierten bereits in den ersten zwölf Stunden die Eingangsschleusen und erhielten das begehrte Armbändchen. Die außergewöhnliche und unerwartete Ausbreitung der Camper, stellte die Verantwortlichen vor erhebliche Probleme,  wie Veranstalter Marek Lieberberg erklärte.

So erwiesen sich die Berechnungen der Experten, die auf den Festivalerfahrungen vergangener Jahre beruhten, als nicht übertragbar. Zelte und Pavillons nahmen weit mehr Platz ein als die auch behördlich zugrunde gelegten 5qm plus Laufweganteil pro Person.

Bis in die frühen Morgenstunden arbeiteten der  Veranstalter und sein Team sowie die Behörden zusammen mit örtlichen Landwirten an der Ausweisung zusätzlicher Campingflächen. Die gemeinsamen Anstrengungen führten zum Erfolg und so wurden weitere knapp 30ha Zusatzflächen kurzfristig  gewonnen. Damit hat sich das Platzangebot deutlich erhöht, wovon die Beteiligten sich eine ganz erhebliche Entspannung der Situation erhoffen.

Marek Lieberberg bat das Publikum für die unerwarteten Anlaufschwierigkeiten um Verständnis.

„Wichtig ist, dass alle 90.000 helfen, den Umzug des größten deutschen Festivals erfolgreich zu gestalten.“

Quelle: Marek Lieberberg Konzertagentur

 

Bereits gestern veröffentlichte MLK via Facebook folgenden Post:

Stellungnahme auf Facebook

Liebe Festivalfans,
wir verfolgen natürlich alle Ereignisse auf dem Festivalgelände und eure Kommentare ganz genau.
Leider widerspricht die Befüllung der Campingplätze allen bisherigen Erwartungen und unseren Berechnungen.
Die Plätze sind weitgehend viel zu locker gefüllt und insbesondere im General Camping-Bereich gibt es zwischen den Zelten sehr viel ungenutzten Raum!
Gerade die zahlreichen Pavillons nehmen erheblich mehr Fläche in Anspruch als vorgesehen und verfügbar. Dies ist aufgrund der Luftaufnahmen eindeutig erkennbar (siehe Fotos).
Wir haben deshalb bereits weitere Camping-Flächen definiert, die wir morgen öffnen werden. Gleichzeitig sind wir allerdings auf eure Kooperation angewiesen, die vorhandenen Lücken zu schließen. Pro Person sind üblicherweise 5qm Zeltfläche üblich und vorgesehen zzgl. aller Laufwege und Servicebereiche. Wenn sich jeder an dieser Richtschnur orientiert, die vorher in der Park- und Campingordnung kommuniziert wurde, dürfte es eigentlich kein Platz-Problem geben.
Zusätzliche Campingflächen werden sobald wie möglich bekannt gegeben.
Gebt uns hierzu etwas Zeit. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir die Situation ernst nehmen.

Quelle: facebook.com

LiveBlog auf rockamring-blog.de

Wir berichtet live von Rock am Ring 2015. Ab Donnerstag berichten unsere Teammitglieder aus der Vulkaneifel. Neben Hintergrundinformationen, Livebilder von den Fans und Konzerten bietet unsere Sonderseite liveblog.rockamring-blog.de außerdem wieder Livestreams die euch die besten Konzerte live nach Hause bringen. Bei uns verpasst ihr nichts!

Faltplaner jetzt downloaden

Auch in diesem Jahr bieten wir euch wieder unseren beliebten Faltplaner an. Herunterladen, ausdrucken und mit auf´s Festivalgelände nehmen! Mit unserem Faltplaner im Hosentaschenformat verpasst ihr keinen Auftritt und könnt euren Besuch schon vorab durchplanen.

Faltplaner hier downloaden

Immer auf dem Laufendem bleiben

Aktuelle News erhaltet ihr auch über unsere Profile in den sozialen Netzwerken

sowie als Teilnehmer der Events auf Facebook:

Jetzt am Event “Rock am Ring 2015″ teilnehmen

Jetzt am Event “Rock im Park 2015″ teilnehmen



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

One Comment »

  1. Alex 4. Juni 2015 um 19:13 - Reply

    Soll der halt seinen job machen! Wir haben kein „probe-rar“ bezahlt, sondern nen volles. Auf nem campingplatz nur eine toilette (normale) zustellen und dann grosskotzig sagen „toiletten sind frei“ ist keine heldentat.

    Und is ja nicht so als wäre es sonst immer weniger platz gewesen.

    Lass mal lieber wieder papa machen, der hatte nen besseres händchen.

Kommentar schreiben »

 

Sting Tickets bei www.eventim.de