Schon wieder: Zukunft von Rock am Ring unsicher?

6. August 2015 0
Schon wieder: Zukunft von Rock am Ring unsicher?
RockamRing-Blog.de Merch-Shop

Als hätte das Ringrocker-Herz im letzten Jahr nicht schon genug gelitten, erreicht uns heute mit den Artikeln der Rhein-Zeitung und dem General Anzeiger Bonn die nächste schlechte Nachricht zum Thema „Zunkunft von Rock am Ring“. Die Meldung zum Wechsel von Marek und André Lieberberg von der Marek Lieberberg Konzertagentur zu Live Nation Concerts Germany welcher am 01.01.2016 vollzogen wird (wir berichteten) hat wohl einige Steine ins Rollen gebracht. Obwohl Eventim beteuert die Festivals Rock am Ring und Rock im Park auch durch das Ausscheiden der Lieberbergs fortzuführen ist die Netzgemeinde mehr als besorgt welche Konsquenzen dies für die beiden beliebtesten deutschen Festivals zukünftig zu bedeuten hat.

Zukunft unsicher?

Laut den Berichten der Rhein-Zeitung und dem General Anzeiger Bonn seien zudem wohl Berichte erschienen, die belegen sollen das die Veranstalter von Rock am Ring die Kosten des Festivalgeländes in Mendig senken wollen. Laut den Artikeln stehe das Festival ein Jahr nach dem Umzug am neuen Standort bereits „auf der Kippe“ falls die Kosteneinsparungen nicht umgesetzt werden könnten. Da man seitens MLK bereits plane im September das Ticketing für Rock am Ring zu starten, sei der Druck auf die Verantwortlichen in Mendig und speziell bei der Landesregierung in Rheinland-Pfalz groß um die gewünschten Forderungen zu erfüllen. Werden sie nicht erfüllt könnte im schlimmsten Fall ein weiterer Umzug des Festivals vonnöten sein, so die veröffentlichten Artikel.

Diskutiert auf Facebook

Wie seht ihr das? Könntet ihr euch einen weiteren Umzug von Rock am Ring vorstellen? Ist die Zukunft des Festivals wirklich in Gefahr oder werden hier nur die Pferde scheu gemacht? Schreibt uns eure Kommentare auf unsere Facebookseite und diskutiert mit andern Usern.

 

Kommentar schreiben »

 

www.titus.de