Bullet For My Valentine und Halestorm zusammen mit exklusiven Konzert in Berlin

31. Oktober 2012 1
Bullet For My Valentine und Halestorm zusammen mit exklusiven Konzert in Berlin
Merch-Shop

YouTube Preview Image
Seit Veröffentlichung ihres Debütalbums The Poison im Jahr 2005 zählen Bullet For My Valentine zu den bedeutendsten Vertretern des internationalen Metalcore. Doch der Sound des Quartetts aus dem walisischen Bridgend reicht weiter: Versatzstücke aus den unterschiedlichsten Metal-Genres werden zu einer unvergleichlichen, stets aufregenden, brachialen und doch melodiösen Einheit verbunden. Nachdem die Band mit dem dritten, weltweit erfolgreichen Album Fever um den gesamten Globus tourte, zog sie sich 2012 aus der Öffentlichkeit zurück, um den Nachfolger einzuspielen, der für Ende des Jahres angekündigt ist. Die Aufnahmen hierzu wurden unlängst beendet. Am 22. März kehren Bullet For My Valentine nach über zwei Jahren Abstinenz von deutschen Konzertbühnen mit dem neuen Material zurück. Ihr exklusives Showcase am 22. März in Berlin verspricht ein spannendes Ereignis zu werden.

Es war ein weiter Weg für Bullet For My Valentine bis zu ihrem ersten Album – zwischen Bandgründung und Veröffentlichung ihres Debüts The Poison lagen sieben Jahre, die das Quartett aus Wales nutzte, um einen höchst eigenständigen, homogenen Sound zu kreieren. Ausgehend vom Metalcore, binden die vier virtuosen Musiker Elemente aus Thrash und Heavy Metal, Hardrock und Speed Metal in ihren Klangkosmos ein. Entsprechend euphorisch wurden sie von den Fans aufgenommen, als ihnen der Start in eine internationale Karriere gelang. Trotz brachialer Härte erreichte The Poison unmittelbar Platz 21 der britischen Charts. Zahlreiche Tourneen mit Metallica, Guns’n Roses und anderen Acts mehrten ihre Erfolge.

Mit Erscheinen ihres zweiten Albums „Scream Aim Fire“ manifestierten sich Bullet For My Valentine als internationale Größe des jungen Metal. Platz 5 in England, Platz 3 in Deutschland und Platz 4 in den US-Billboard Charts sind nur einige der Errungenschaften, die ihr zweites Album begleiteten. Weltweit wurden die Waliser mit Preisen überhäuft: Sie gewannen u.a. sechs Kerrang! Awards, davon drei als „Best British Band“, womit sie zum Rekordhalter in dieser Kategorie wurden.

Auch ihr letztes Album Fever, das für viele Fans ihr kompromisslosestes und zugleich bestes ist, eroberte weltweit die Top 5 der Charts. Bullet For My Valentine verkauften bisher mehr als 2,5 Millionen Tonträger, davon über eine Million in den USA. Außerdem stiegen fünf ihrer Singles in die Top 40 der britischen Charts ein.

Aktuell legen Matthew Tuck (Gesang, Gitarre), Michael Paget (Gitarre), Jason James (Bass, Scream-Vocals) und Michael Thomas (Drums) letzte Hand an ihr viertes Album, das noch in diesem Jahr erwartet wird. Matthew Tuck, der neben Bullet For My Valentine derzeit parallel an dem Debütalbum eines weiteren Projektes, AxeWound, arbeitet, ließ über das neue Album verlauten, dass „es sich sehr stark an der Brachialität von ‚Fever’ anlehnt, einen superdunklen Grundton hat und eine gute Mischung aus griffigen Vocals, aggressiven Riffs und viel Melodie bereithält“. Die Fans sollten sich deshalb frühzeitig ein Ticket für die bislang einzige Deutschland-Show dieser überwältigend intensive Live-Band am 22. März in Berlin sichern. Neben Bullet For My Valentine werden an diesem Abend Halestorm als Special Guest fungieren.

Tickets für die exklusive Show in Berlin gibt es ab sofort bei eventim und in unserem Ticket-Shop.

Tickets & Termine



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

One Comment »

  1. Nico Rockt 31. Oktober 2012 um 09:32 - Reply

    Denke stark da kommen noch Termine

Kommentar schreiben »

 

www.titus.de