Anreise

ÖFFNUNGSZEITEN PARK- UND CAMPINGFLÄCHEN

Alle Park- und Campingbereiche öffnen offiziell am Donnerstag, 01. Juni 2016, 6:00 morgens. Festivalbesuchern, die nicht auf eine FrĂŒhanreise verzichten wollen, stehen ausgewiesene ParkplĂ€tze und die Bandausgaben bereits ab Mittwoch, 31. Mai 2017, 12:00 Uhr mittags gegen eine SondergebĂŒhr von 20,00 Euro pro Person zugĂ€nglich. Teile der CampingplĂ€tze öffnen ab 14:00 Uhr nachmittags. Das FrĂŒhanreiseticket kostet 20,00 € zzgl. GebĂŒhren pro Person und ist bis zum Beginn der Anreise online erhĂ€ltlich.

FĂŒr Besucher, die noch frĂŒher anreisen, stehen keinerlei ParkplĂ€tze zur VerfĂŒgung!

Alle Park- und Campingbereiche schließen am Montag, 05.06.2017, 12:00 Uhr mittags.

ANREISE MIT DER BAHN

Rock am Ring kann ĂŒber die Bahnhöfe AhrbrĂŒck, Koblenz Hbf, Köln Hbf und Bonn Hbf und die anschließenden Sonderbuslinien erreicht werden.

Allgemeiner Reiseservice der Deutschen Bahn: 01806 99 66 33 (20 ct/GesprÀch aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/GesprÀch) oder unter http://www.bahn.de.

BAHNHOF-ANBINDUNG

Busabfahrtstelle / Haltestelle NĂŒrburgring: Am Parkplatz D10 (hinter TribĂŒne 13)

ANBINDUNG KOBLENZ HBF UND AHRBRÜCK

Zwischen Koblenz Hbf, sowie Bahnhof AhrbrĂŒck und dem NĂŒrburgring verkehren wie in den Vorjahren zu festgelegten Zeiten Sonderbusse des RMV.

Koblenz HBF – NĂŒrburgring

Busabfahrtstelle / Haltestelle Koblenz: Abfahrtstelle Reisebusse (300 m vom Hauptbahnhof entfernt, vor der Sparda-Bank an der Reisebushaltestelle)

Der Busticket-Preis fĂŒr die Verbindung Koblenz – NĂŒrburgring inkl. Hin- und RĂŒckfahrt betrĂ€gt 20,00 EUR. Eine einfache Fahrt kostet 12,00 EUR. Wochenend-Spezial fĂŒr beliebig viele Fahrten: 30,- €

1

 
Bf AhrbrĂŒck – NĂŒrburgring

Busabfahrtstelle / Haltestelle Bahnhof AhrbrĂŒck: vor dem BahnhofsgebĂ€ude Es gilt der Tarif des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel. Die einfache Fahrt AhrbrĂŒck NĂŒrburgring kostet 6,85 €. Gegen Vorlage der BahnCard gibt es 25% Rabatt auf die einfache Fahrt der Preis verringert sich auf 5,15 €. Mit einer Minigruppenkarte können bis zu 5 Personen eine einfache Fahrt zum Preis von 22,10 € vornehmen.

2

ANBINDUNG KÖLN – FLUGHAFEN KÖLN/BONN – BONN

Mit Schneider-Bank Reisen sind Sonderverkehre zwischen Köln Hbf, Köln/Bonn Airport, Bonn Hbf und NĂŒrburgring D10 eingerichtet. Voraus-Buchung bis 02.06.2017, 17:00 Uhr online unter http://www.schneider-bank.de/ und Telefonisch unter 02443 24 46

3

456ANREISE MIT DEM FERNBUS

Wir empfehlen euch die gĂŒnstige und umweltfreundliche Anreise mit dem Fernbus. Passende Fahrten findet ihr auf FahrtenFuchs (www.fahrtenfuchs.de) – dem Vergleichs- und Buchungsportal fĂŒr Fernbusse in Deutschland und Europa.

Mit dem Fernbus kommt ihr in die StĂ€dte Köln, Bonn oder Koblenz. Von dort aus bringen euch die eingerichteten Sonderbusse ganz bequem zum NĂŒrburgring.

Übrigens: Bei den meisten Fernbus-Anbietern findet man zusĂ€tzliche Serviceleistungen wie Fahrradmitnahme, WLAN usw. Eine Übersicht findet ihr hier →.

ANREISE MIT DEM AUTO

Mitfahrbörsen

Unter www.drive2day.de, www.blablacar.de, www.flinc.org und www.mitfahrgelegenheit.de findet Ihr Mitfahrbörsen!

PKW

Kommt Ihr mit dem Auto aus Mayen/Koblenz, Köln/Bonn ĂŒber die Autobahn A61, Abfahrt Wehr, so fĂŒhren Euch die Bundesstraßen B412 und B258 direkt an den NĂŒrburgring. Der Weg von Trier ĂŒber die Autobahn A48, Abfahrt Ulmen, fĂŒhrt ĂŒber die Bundesstraße B 257 in Richtung Adenau zum NĂŒrburgring. Bitte beachtet im Vorfeld des NĂŒrburgringrings die Ausschilderungen der Park- und Campingbereiche und folgt den Anweisungen der Ordner.

VOR ORT
SWR 3 Radio

Zur besseren Information aller Besucher und zur UnterstĂŒtzung der Verkehrsleitung sendet SWR3 (http://www.swr3.de) im Hauptprogramm Informationen rund um die Veranstaltung! Über dieses Medium werden wichtige Infos, aktuelle Wetter- und Programmhinweise und bei Bedarf Notrufe verbreitet. Die lokale Frequenz von SWR3 ist UKW 98,5 MHz. Bereits wĂ€hrend der Anreise könnt Ihr hier aktuelle Informationen zu freien PlĂ€tzen erhalten!

PARKBEREICHE

Die Einfahrt auf alle Parkbereiche ist nur mit einem gĂŒltigen Rock am Ring Festivalticket möglich! Bei der Anreise mĂŒssen alle Besucher zunĂ€chst den fĂŒr ihre Ticketkategorie ausgewiesenen Parkbereiche anfahren und ihren PKW dort abstellen:

  • General Parking
  • Green Parking (Kategorie General mit Green Camping Reservierung)
  • Rock’n’Roll Parking
  • Experience Parking
  • Caravan Parking 1 & 2 (Kategorie General + Caravan Plakette)
  • Besucher mit Behinderung & Motorrad Parking (Kategorie General)

Bei der Einfahrt auf einen Parkplatz wird von den Eintrittskarten der Parkabriss entfernt. Ein Verlassen und Wiederbefahren der ParkflĂ€chen ist nur im Notfall und zur Abreise möglich. Eine RĂŒckkehr auf den gleichen Parkplatz ist bei Verlassen nicht gewĂ€hrleistet. Bitte achtet darauf, dass Euch bei Befahren der ParkplĂ€tze der richtige Abriss „Parking“ oder „P“ vom Ticket entfernt wird. Der zweite Abriss „Festival“ wird fĂŒr den Erhalt des FestivalbĂ€ndchens benötigt.

FESTIVALARMBAND

Jeder Besucher muss vor Betreten der CampingflĂ€chen zu einer Bandausgabe gehen, wo er den entsprechenden Abriss seiner Eintrittskarte gegen ein Festivalarmband eintauscht. Die Ausgabe von mehreren FestivalarmbĂ€ndern an eine Person ist im Tausch gegen die entsprechenden Abrisse der Gruppe möglich. Alle Tickets werden beim Check In an der Bandausgabe auf ihre Echtheit geprĂŒft und gescannt. Bandausgaben gibt es an den EingĂ€ngen und auf den ParkflĂ€chen A2, B2 (am Haupteingang), B5, B7, C2, C6, D2, D5 (am Eingang B), D9, Krebsberg, Busbahnhof. Die Bandausgaben werden mit dem jeweiligen Park- und Campingbereich geöffnet und bleiben bis Freitag nachmittags durchgehend in Betrieb. Die Bandausgabe am Busbahnhof hat nur am Freitag geöffnet. Die Bandausgaben am Haupteingang und am Eingang B bleiben wĂ€hrend des Wochenendes zu folgenden Zeiten geöffnet:

7

MÜLLPFAND

Jeder Besucher hat bereits beim Kauf des Festivaltickets ein einmaliges MĂŒllpfand in Höhe von 10,00 € entrichtet. An der Bandausgabe erhalten die Besucher nach Ausgabe des Festivalarmbands je zwei MĂŒllsĂ€cke und je einen MĂŒllpfand-Chip. Weitere MĂŒllsĂ€cke sind bei Bedarf das ganze Wochenende ĂŒber an den EingĂ€ngen in die CampingflĂ€chen erhĂ€ltlich. Ab Sonntag, 04.06.2017 wird an zentralen Stellen im Campingbereich das MĂŒllpfand gegen Abgabe und der MĂŒllpfand-Chips zusammen mit zwei gefĂŒllten SĂ€cken zurĂŒckerstattet. Die RĂŒckzahlungsstationen sind von Sonntag, 08:00 Uhr bis Montag, 12:00 Uhr, geöffnet.

EINGÄNGE – BOLLERWAGEN – CAMPINGAUSRÜSTUNG – GEPÄCKONTROLLEN

Beim Betreten eines Campingbereichs erfolgt eine selektive ÜberprĂŒfung und Durchsuchung von Personen und ihres mitgefĂŒhrten GepĂ€cks auf verbotene GegenstĂ€nde. Welche GegenstĂ€nde nicht auf den CampingplĂ€tzen erlaubt sind, könnt Ihr der Park- und Campingordnung hier entnehmen. Bollerwagen sind zum GepĂ€cktransport zulĂ€ssig, PKW-AnhĂ€nger sind nicht zulĂ€ssig. Personen mit Bollerwagen mĂŒssen sich auf lĂ€ngere Wartezeiten beim Zugang auf die CampingflĂ€chen einstellen.

CAMPINGBEREICHE

Alle CampingflĂ€chen sind ausschließlich zu Fuß erreichbar. Das Ausladen von GepĂ€ck ist nur auf den ParkflĂ€chen möglich. Es gilt die aushĂ€ngende Park- und Campingordnung, weitere Informationen hier.

GENERAL CAMPING

Diese Bereiche sind fĂŒr Inhaber von Weekend-Festivaltickets mit General Camping vorgesehen. Es gibt in dieser Zone auch Campingbereiche in EingangsnĂ€he, die erfahrungsgemĂ€ĂŸ aber frĂŒhzeitig belegt sein werden. Bitte folgt der Hinweisbeschilderung, den Hinweisen auf SWR 3 und den Anweisungen der Ordner, um zĂŒgig eine freie CampingflĂ€che zu finden.

GREEN CAMPING

Die Green Camping Area wird auf D9 im Ort NĂŒrburg eingerichtet. In der Green Camping Area gelten spezielle Regeln, fĂŒr die Nutzung benötigt man eine kostenfreie Registrierung.

ROCK‘N‘ROLL CAMPING

Es gibt zwei Rock’n’Roll Camping Bereiche. Einer liegt im FlĂ€chenbereich D2-D7 um den Eingang B herum, der andere befindet sich auf der FlĂ€che B7. In diesem Bereich wird eine Stromversorgung fĂŒr die Besucher im Umkreis von je 50m eingerichtet. Weitere Informationen zur Stromversorgung findet Ihr hier.

ROCK AM RING EXPERIENCE

Die ROCK AM RING EXPERIENCE bietet Besuchern die Möglichkeit, das Festival exklusiver und mit vielen Annehmlichkeiten zu erleben. Der Experience Campingbereich liegt im Innenbereich des NĂŒrburgrings und darf ausschließlich von Experience-Festivalticketinhabern genutzt werden. Als Parkbereiche werden die Plateaus der TribĂŒnen T15 und T16 am Ring und der Platz D8 genutzt. Bitte folgt der Ausschilderung.

BELEGUNG DER CAMPINGPARZELLEN

In allen Kategorien öffnen bereits Campingbereiche zur FrĂŒhanreise. Bitte beachtet die folgenden Hinweise zur Belegung der Campingparzellen:

  • Achtet darauf, dass Besucher keine großen LĂŒcken zwischen den Zelten lassen
  • Vermeidet die Entstehung großer FreiflĂ€chen mitten in einer Parzelle, die von außen nicht mehr als freier Campingplatz gesehen werden können.
  • Das Absperren von leeren FlĂ€chen fĂŒr in den nĂ€chsten Tagen nachreisende Gruppenmitglieder ist NICHT zulĂ€ssig

CARAVAN 1 und 2

Auf den CaravanflĂ€chen ist ausschließlich das Abstellen von Wohnmobilen, Wohnwagen und FaltanhĂ€ngern mit Zugfahrzeug, PKW-Bussen mit eingebauter Schlafgelegenheit, sowie der Aufbau von Vorzelten neben diesen Fahrzeugen gestattet. Caravan-Besuchergruppen, die mit verschiedenen Fahrzeugtypen anreisen, mĂŒssen sich darauf einstellen, die normalen PKWs auf General Parking FlĂ€chen abzustellen.

Es gibt zwei Caravan-Bereiche: Der Bereich „Caravan 1“ ist fĂŒr Plaketteninhaber des ehemaligen Mendiger Bereichs „Caravan Parking West“ vorgesehen, er liegt in NĂ€he des Haupteingangs auf den FlĂ€chen B2, B2a, B3, B4 und B4a. Der Bereich „Caravan 2“ Plaketteninhaber des ehemaligen Mendiger Bereichs „Caravan Parking North“ vorgesehen, er liegt auf den FlĂ€chen C6, C6a, C6b und C6c. Die Nutzung dieser Bereiche ist Besuchern mit Festival-Weekend-Ticket General Camping plus der jeweiligen Caravan-Plakette vorbehalten. Es wurden spezifische Plaketten fĂŒr diese Bereiche separat angeboten, so dass der Besucher in dem ausgewiesenen Caravanbereich parken muss. Die Caravan Plaketten 2017 sind ausverkauft. In den Caravanbereichen wird eine Stromversorgung fĂŒr die Plaketteninhaber im Umkreis vom 50m eingerichtet. Weitere Informationen zur Stromversorgung findet Ihr hier. Das maximal zulĂ€ssige Gesamtgewicht fĂŒr Fahrzeuge auf den CaravanflĂ€chen betrĂ€gt 3,5 to.

Auch Caravan-FrĂŒhanreiser können die vorgesehenen Bereiche Caravan 1 und 2 mit FrĂŒhanreiseticket, das pro Person anfĂ€llt, nutzen.

AnhÀnger: Auch in den Caravanbereichen sind PKW-AnhÀnger nicht zulÀssig, davon ausgenommen sind nur Wohnwagen und FaltanhÀnger!

BESUCHER MIT BEHINDERUNG UND MOTORRADFAHRER

Im Bereich fĂŒr Motorradfahrer und Besucher mit Behinderung ist das Abstellen von Fahrzeugen und der Aufbau von Zelten neben diesen Fahrzeugen gestattet. Mit PKW wird die Einfahrt auf diese FlĂ€che nur gestattet, wenn ein Insasse sich mit einem gĂŒltigen Schwerbehindertenausweis ausweisen kann und das Fahrzeug vorher ĂŒber eine Registrierung angemeldet wurde. In diesem Bereich wird entlang des Ă€ußeren Zauns eine Stromversorgung fĂŒr die Besucher mit Bedarf zur Ladung von Elektrohilfsmitteln eingerichtet, die Nutzung ist kostenfrei, erforderlich ist aber die Fahrzeuganmeldung.

Quelle: rock-am-ring.com