Anreise

Anreiseinformationen

ANREISE PER MITFAHRGELEGENHEIT

Auf blablacar.de oder in der kostenlosen App findest du freie Plätze bei Fahrern, die dasselbe Ziel haben wie du – feiern bei Rock am Ring! Oder biete selbst eine Mitfahrgelegenheit an! Mit BlaBlaCar teilt ihr eure Fahrtkosten und kommt gemeinsam entspannt an.

P.S.: Wer Mitfahrer über BlaBlaCar mitnimmt hat die Chance, einen exklusiven Parkplatz direkt am Eingang zu gewinnen. Mehr zum Gewinnspiel hier!

ANREISE MIT DER BAHN

Rock am Ring in Mendig kann ĂĽber Koblenz Hauptbahnhof und den Bahnhof Andernach und die von dort verkehrenden Sonderbuslinien unseres Partners Rhein-Mosel-Bus erreicht werden.

Allgemeiner Reiseservice der Deutschen Bahn: 01806 99 66 33 (20 ct/Gespräch aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Gespräch) oder unter http://www.bahn.de

SONDERBUSSE VON RHEIN-MOSEL-BUS

Die Sonderbusse unseres Partner Rhein-Mosel-Bus binden Rock am Ring zur An- und Abreise direkt an den Hauptbahnhof Koblenz und den Bahnhof Andernach an. Zusätzlich ist am jedem Festivaltag von und nach Koblenz, Andernach, Plaidt und Ochtendung die An- und Abreise per Bus zum Festival möglich.

Busabfahrtstelle / Haltestelle Mendig: Am Eingang West. Hier geht es zu den Fahrplänen der RMV-Sonderbuslinien.

ANREISE MIT DEM FERNBUS

Mit dem Fernbus kommt Ihr bequem nach Koblenz. Von dort aus bringen Euch Sonderbusse der RMV nach Mendig.

ANREISE MIT DEM AUTO

BlaBlaCar

Unter www.blablacar.de findet Ihr die Mitfahrbörse unseres Mobilitätspartners!

Auto

General & Green Camping:
Aus Richtung Nord/Nord-West NRW:
BAB 61 > AS Kruft > B256 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

Aus Richtung SĂĽd-Ost/BW/Bayern:
BAB 61 > AS Mendig > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

Aus Richtung SĂĽd-West/SĂĽdliches NRW/Saarland/Westliches BW:
BAB 48 > AS Mayen > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

Rock’n’Roll Camping
BAB 61 > AS Kruft > B256 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

VIP & Experience Camping
BAB 61 > AS Mendig > B 262 > B256 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen
BAB 48 > AS Mayen > B262 > B256 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

Caravan Parking North & West:
BAB 61 > AS Mendig > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen
BAB 48 > AS Mayen > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

Besucher mit Behinderung
BAB 61 > AS Mendig > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen
BAB 48 > AS Mayen > B262 und dann der Festivalbeschilderung weiter folgen

VOR ORT:

Verkehrsinformationen

Schaltet SWR3 ein und lasst Euch während der Anreise über die Verkehrssituation informieren! Bereits während der Anreise ab Mittwoch könnt Ihr hier aktuelle Informationen zur Parkplatzverfügbarkeit erhalten!

Öffnungszeiten der Park- und Zeltplätze

Alle Park- und Campingbereiche öffnen offiziell am Donnerstag, 02. Juni 2016, 6:00 morgens. Festivalbesuchern, die aus persönlichen Gründen nicht auf eine Frühanreise verzichten wollen, sind ausgewiesene Parkplätze und die Bändchenausgaben bereits ab Mittwoch, 01. Juni 2016, 12:00 Uhr mittags gegen eine Sondergebühr von 20,00 Eurozugänglich. Teile der Campingplätze öffnen ab 14:00 Uhr nachmittags. Das Frühanreiseticket kostet 20,00 € zzgl. Gebühren und ist ausschließlich online erhältlich: http://www.rock-am-ring.com/tickets.

Besucher, die noch davor anreisen, werden auf bestimmte Parkplätze geleitet, auf denen sie eine Zusatzgebühr entrichten müssen. Diese Gebühr beträgt pro Tag und Fahrzeug 30,00 €. Die Anfahrt eines anderen Parkplatzes ist anschließend nicht mehr möglich. Wie auf allen anderen Parkplätzen ist der Aufbau von Zelten und Campingmöbeln nicht gestattet! Aus Gründen des Anwohnerschutzes ist der Betrieb von Musikanlagen auf Parkplätzen ebenfalls untersagt.Alle Park- und Campingbereiche schließen am Montag, 06.06.2016, 12:00 Uhr mittags.

Caravans

Auf den Caravanflächen ist ausschließlich das Abstellen von Wohnmobilen, Wohnwagen und Faltanhängern mit Zugfahrzeug, PKW-Bussen mit eingebauter Schlafgelegenheit, sowie der Aufbau von Zelten neben diesen Fahrzeugen gestattet. Caravan-Besuchergruppen, die mit verschiedenen Fahrzeugtypen anreisen, müssen sich darauf einstellen, die normalen PKWs auf den General & Green Parking-Flächen nördlich der B 256 abzustellen. Sie können aber bis zu zwei Zelte bei ihrem Caravanstellplatz mit aufschlagen.

Es gibt zwei Caravan-Bereiche: Der Bereich „Caravan Parking West“ liegt im Westen des Flugplatzes, der Bereich „Caravan Parking North“ liegt nördlich der B 256. Zur Nutzung dieser Bereiche benötigen Besucher ein Weekend-Festival-Ticket mit General Camping und müssen für das Fahrzeug zusätzlich eine Caravan Plakette erwerben. In 2016 wurden die Plaketten für diese beiden Bereiche erstmals separat angeboten, so dass der Besucher sich bereits beim Kauf der Plakette für einen der Bereich entschieden hat. Die Caravan Plaketten 2016 sind ausverkauft.

In den Caravanbereichen wird eine Stromversorgung für die Plaketteninhaber im Umkreis vom 50m eingerichtet. Weitere Informationen zur Stromversorgung findet Ihr hier: Stromversorgung auf Campingflächen. Das maximal zulässige Gesamtgewicht für Fahrzeuge auf den Caravanflächen beträgt 3,5 to. Weitere Informationen findet Ihr hier:Caravan. Auch Caravan-Frühanreiser können die vorgesehenen Parking Areas West und North mit Frühanreiseticket, das pro Person anfällt, nutzen.

Park- und Zelt-Bereiche

Die Einfahrt auf alle Parkbereiche ist nur mit einem gültigen Rock am Ring Festivalticket möglich! Bei der Anreise müssen alle Besucher zunächst den für ihre Ticketkategorie ausgewiesenen Parkbereiche anfahren und ihren PKW dort abstellen:

  • General & Green Parking
  • Rock’n’Roll Parking
  • Experience Parking
  • Caravan Parking
  • Besucher mit Behinderung & Motorrad Parking

Bitte folgt dabei nicht Eurem Navigationsgerät sondern der extra aufgestellten Festivalbeschilderung. Das Anfahren der Campingbereiche zum Ausladen von Gepäck ist nicht möglich. Anhänger dürfen nicht mit in die Campingbereiche genommen werden, nur Sackkarren und Bollerwagen sind hier zulässig. Bitte stellt Euch bei der Gepäckauswahl darauf ein!

Bei der Einfahrt auf einen Parkplatz wird von den Eintrittskarten der Parkabriss entfernt. Ein Verlassen und Wiederbefahren der Parkflächen ist nur im Notfall und zur Abreise möglich. Eine Rückkehr auf die gleiche Parkfläche ist bei Verlassen nicht gewährleistet. Bitte achtet darauf, dass Euch bei Befahren der Parkplätze der richtige Abriss „Parking“ oder „P“ vom Ticket entfernt wird. Der zweite Abriss wird für den Erhalt des Festivalbändchens benötigt.

MĂĽllpfand

Jeder Besucher hat bereits beim Kauf des Festivaltickets ein einmaliges Müllpfand in Höhe von 10,00 € entrichtet. An der Bandausgabe erhalten die Besucher nach Anlegen des Festivalarmbands je zwei Müllsäcke und je eine Müllpfandkarte. Ab Sonntag, 05.06.2016 wird an zentralen Stellen im Campingbereich und an den Ausgängen vom Flugplatzgelände das Müllpfand gegen Abgabe der beiden gefüllten Säcke und der Müllpfandkarte zurückerstattet. Die Öffnungszeiten dieser Rückzahlungsstationen sind Sonntag, 12:00 Uhr bis Montag, 12:00 Uhr, geöffnet.

Festivalarmband

Jeder Besucher muss vor Betreten des Flugplatzes zu einer Bandausgabe, wo er den entsprechenden Abriss seiner Eintrittskarte gegen ein Festivalarmband eintauscht. Die Bandausgabe erfolgt 2016 in fünf dezentralen Stationen, drei in den Parkbereichen, eine auf dem Eingangsvorplatz und eine im Westen des Flugplatzes. Benutzt bitte gleich die erste Station auf Eurem Weg vom Auto zum Flugplatzeingang, um das Festivalbändchen gegen Vorlage des Festivaltickets zu erhalten. Damit sollen lange Wartezeiten auf dem Eingangsvorplatz vermieden werden. Alle Tickets werden beim Check In auf ihre Echtheit geprüft und gescannt.

Zugangsweg – Bollerwagen – CampingausrĂĽstung

Der zentrale Zugangsweg am Haupteingang zum Campinggelände erhält eine neue Oberfläche. Ein Teil des Weges wird geteert. Damit dürfte es allen erheblich leichter gemacht werden, Campingausrüstungen mit geeigneten Bollerwagen zu transportieren. Bitte achtet darauf, dass Eure Bollerwagen an den Kontrollstellen und am Eingang durch Schleusen mit der Breite von 1,10m passen! Welche Gegenstände nicht auf den Campingplätzen erlaubt sind, könnt Ihr der Park- und Campingordnung unter diesem Link entnehmen: Park- und Campingordnung

Müll- & Unfallvermeidung, Sperrmüll, Kühlschränke

Dosen, Hartverpackungen, Plastikbehälter und Kanister sind auf dem Festivalgelände verboten und nur auf dem Campinggelände erlaubt. Bitte arbeitet insbesondere auch beim Recycling und der Mülltrennung aktiv mit. In den Frühstücksbuden und Getränkeverkäufen auf dem Campinggelände werden Getränke in Recyclingverpackungen zu günstigen Preisen angeboten. Glasflaschen- und Glasbehältnisse sowie sperrmüllreife Einrichtungsgegenstände sind im Campingbereich nicht zugelassen. Besucher mit entsprechendem Gepäck werden an den Zugängen abgewiesen. Kühlschränke hingegen sind gestattet, zur Mitnahme auf die Campingflächen ist an der Gepäckkontrolle ein Kühlschrankpfand in Höhe von 50€ zu entrichten, dass bei der Abreise erstattet wird, wenn der Kühlschrank an einer der Rückzahlungsstellen für Müllpfand vorgezeigt wird.

Besucher mit Behinderung

Besuchern mit Behinderung und ihren Begleitpersonen steht im Westen des Flugplatzes ein separat eingerichteter Campingbereich mit rollstuhlgerechten sanitären Einrichtungen zur Verfügung. Besucher mit Behinderung können ein Fahrzeug zur Mitnahme auf diesen Campingplatz anmelden, nähere Informationen findet ihr hier: Besucher mit Behinderung. Rollstuhlgerechte Mobiltoiletten stehen zusätzlich auch an den großen Sanitärcamps in den Campingbereichen sowie an fünf Stationen im Festivalgelände zur Verfügung. Bei allen Bühnen werden Sichtbereiche für Rollstuhlfahrer eingerichtet. Frühanreiser können auch den Campingplatz für Besucher mit Behinderung mit Frühanreiseticket, das pro Person anfällt, nutzen.

Quelle: rock-am-ring.com