die ärzte mit langer Bandpause ab 2013

19. November 2011 3
die ärzte mit langer Bandpause ab 2013
Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS

Das haben die Fan sich wohl anders vorgestellt. 2012 wird wohl ein „die ärzte – Jahr“ werden. Ein neues Album und eine Tour durch Deutschlands größten Arenen steht an – doch das wars wohl – vorerst!

Wie Axel Schulz, Manager der besten Band der Welt, nun dem Fanclub hat wissen lassen, werden die ärzte ab 2013 ihr Musikinstrumente für unbestimmte Zeit an den Nagel hängen. Schade, wenn man bedenkt wie lange die Fans auf Neuigkeiten der Band warten mussten und wie lange es schon keine offizielle Tour mehr gab.

Außerdem wird der DÄOF (den die ärzte ihr offizieller Fanclub) in DÄFC (die ärzte Fanclub) umbenannt, da man hier die Gefahr sah den Fanclub als offizielles Sprahrohr der Band verstehen zu können.

Weiter war man sich nicht einig über kritische Beiträge im Forum bzw. dem Fan-Magazin „Prawda“. Nach Auffassung des Management sind solchen kritischen Stimmen gegen die Band von einem „offiziellen“ Fanclub indiskutabel.

Der Name soll sich ändern, die enge Arbeit mit der Band jedoch nciht. Auch zukünftig soll es Fanclub-Vorteile geben. In der Bandpause ab 2013 wird der Beitrag wohl gesenkt werden und nur noch eine Prawda pro Jahr erscheinen.

Nach derzeitigen Stand wird das Konzert am 19.08.2012 in der Berliner Waldbühne wohl das letzte vor der großen Pause werden. Schade!

Statement von Axel Schulz:

Lieber Fanclub,

der Titel „offizieller Fanclub“ birgt eine Problematik, an deren Lösung wir seit der letzten PRAWDA nicht mehr herumkommen. Nach außen wird durch den Zusatz „offiziell“ unkorrekterweise vermittelt, der Fanclub würde die Meinung der Band wiedergeben. Das „offizielle“ (laut Duden „allgemeingültige“, „bestätigte und daher glaubwürdige“) Wort der DIE ÄRZTE an die Fans weiterzutragen, ist jedoch nic ht einfach: Bela, Farin und Rod haben auf vielen Gebieten komplett unterschiedliche Meinungen, Ansichten und Geschmäcker.
Was wir natürlich auch dem Fanclub zugestehen müssen, denn in seiner Meinungsfreiheit wollen wir den FC nicht beschneiden. Doch entsprach immer häufiger so einiges an Offiziellem eben nicht der Ansicht der Band. Höhepunkt dieser forcierten Missverständnisse waren sicherlich das Interview mit Sebastian Krumbiegel von den PRINZEN in der PRAWDA oder diverse Musikempfehlungen, z.B. SUBWAY TO SALLY im letzten Newsletter, die den Eindruck entstehen lassen, DIE ÄRZTE fühlten sich diesen Künstlern oder ihrer Musik verbunden. Ein Eindruck, den die Band so nicht vermitteln möchte.
Wir können und wollen euch die Inhalte der PRAWDA und des Newsletters nicht vorgeben, geschweige denn alle Texte vor Abdruck prüfen. Der mündige Fan ist uns wichtig! Deshalb hat sich das Management, auch im Namen der Band, entschlossen, sich von dem Titel „offiziell“ im Fanclub zu verabschieden. Wir sind der Ansicht, dass wir alle davon profitieren werden. Ihr gelangt so zu mehr Unabhängigkeit und werdet als eigenständiges Sprachrohr der Fans wahrgenommen. Auch der Vorwurf der Kritiklosigkeit durch eine vermeintlich zu große Nähe zum Management lässt sich so entkräften.
Wir schätzen euren Einsatz und hoffen auf eine weiterhin gute, wenn von jetzt an nicht sogar entspanntere Zusammenarbeit. Ohne Frage werden wir euch weiterhin mit allen wichtigen Informationen versorgen und euch unterstützen, wo es möglich ist, wie bisher.
Zudem werden wir die Kosten der Namensumstellung übernehmen, und die versprochenen Ticketvergünstigungen wie bisher beibehalten, so dass aus der Namensänderung den Fans keine Nachteile entstehen. Da es ab 2013 eine längere Bandpause geben wird, raten wir dringen d dazu, die Mitgliedschaft für den DÄFC ab 2013 beitragsfrei zu stellen, da es ab dann für unabsehbar lange Zeit keine aktuellen Inhalte mehr für die PRAWDA geben kann.
Wir hoffen auf euer Verständnis und freuen uns auf ein gemeinsames aufregendes Jahr 2012, ein neues Album und eine grandiose Tour.

Mit besten Grüßen,

Axel Schulz
(Manager der DIE ÄRZTE)
Berlin, 15.11.2011

Wer die Band vor ihrer langen Bandpause noch live erleben möchte, hat im nächsten Jahr die Chance dazu.
Weiter spielen die ärzte im Dezember zwei Konzerte in Dortmund.

Tickets & Termine



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

3 Comments »

  1. Martina Scholz 19. November 2011 um 09:35 - Reply

    🙁

  2. Tobias Ma 19. November 2011 um 09:56 - Reply

    scheiße! und ich fahr nur auf ein Konzert nächstes Jahr ! das hätte ich mir anders vorgestellt 🙁 …dann wird das nächste Jahr und die darauf folgenden Jahre wohl Hosen und Broilers Jahre werden ;-)…

  3. Laura Disse 19. November 2011 um 12:10 - Reply

    Hatten die die nicht erst !?

Kommentar schreiben »

 

Blue Man Group Tickets bei www.eventim.de