Rock am Ring 2013 – Hoffnung für den Standort Nürburgring!

17. Juli 2012 8
Rock am Ring 2013 – Hoffnung für den Standort Nürburgring!
hard & heavy Tickets bei www.eventim.de

Erst vor wenigen Stunden berichten wir über das wohlmögliche aus des Nürburgrings und der Entscheidung der EU-Kommision.

Nun meldete sich Marek Lieberberg bei Radiosender 1Live zu Wort. Die Aussichten für einen Verbleib von Rock am Ring in der Eifel scheint doch nicht so schwarz zu sein , wie der Artikel der Rhein-Zeitung vermuten lässt.

Im Interview erklärte er, dass er entsprechende Signale vom Ministerpräsidenten und vom Innenministerium bekommen hätte und er guter Hoffnung sei.

Hier der Artikel von 1Live

Gute Aussichten für Rock am Ring

Gibt es bald kein Rock am Ring mehr? Wochenlang hat es immer wieder solche Schlagzeilen gegeben. Grund dafür war das Vertragschaos zwischen dem Land Rheinland-Pfalz und den Pächtern. Jetzt sieht es aber so aus, als wäre das Festival gerettet. Zwar gibt es noch immer keine Einigung, trotzdem soll das Festival im nächsten Jahr wieder am Nürburgring steigen.

Der Veranstalter Marek Lieberberg hat uns im 1LIVE-Interview verraten, dass es gut aussieht: „Wir haben gute Hoffnung und haben auch entsprechende Signale vom Ministerpräsidenten und vom Innenministerium bekommen, dass dies in unserem Sinne geregelt wird. Es gibt eigentlich eine Übereinkunft, dass Rock am Ring das wichtigste Ereignis in Rheinland-Pfalz ist, und man möchte es auf jeden Fall erhalten.“

Bis Ende Juli soll nun definitiv feststehen, wann Rock am Ring 2013 stattfinden wird. Marek Lieberberg geht davon aus, dass es das Wochenende vom 7. bis 9. Juni 2013 sein wird.

Quelle: einslive.de



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

8 Comments »

  1. Philip Neuß 17. Juli 2012 um 11:43 - Reply

    Ich weiss mittlerweile nicht mehr, ob das so gut ist. Klar, der Ring gehört irgendwie in die Eifel, aber so geht doch das ganze nächstes Jahr nur wieder los. Planungssicherheit für 10-15 Jahre kann doch am Nürburgring scheinbar keiner mehr bieten..

  2. Matze G. Wesen 17. Juli 2012 um 11:55 - Reply

    Organisatorisch muss sich da,auch was tun wenn ich an die boxengasse dieses Jahr am Samstag und Sonntag denke…das war das reinste Chaos…hoffe es kommen dann auch Ende Juli.mit dem festen Termin dann auch die ersten Bands bzw die ersten Heads 😉

  3. Felix Steppes 17. Juli 2012 um 12:09 - Reply

    ich denke der ganze bericht stützt sich auf das Interview von vor wenigen Tagen und da war noch nicht geklärt, ob der Nürbrugring finanzielle Unterstützung bekommt..von daher denke ich ändert sich durch diese news nichts

  4. Püddel Ontherocks 17. Juli 2012 um 12:24 - Reply

    oh man is das ein hin und her :-/

  5. Ar Ko 17. Juli 2012 um 12:34 - Reply

    fettes like

  6. Sven Engel 17. Juli 2012 um 13:57 - Reply

    Rock am Ring muss nach Mainz!

  7. Roadchief Matze 18. Juli 2012 um 07:09 - Reply

    Rock am Ring muss in de eifel bleiben !!!! sonst is kein rar mehr!!!!!!!!

  8. Poli Moutevelidis 19. Juli 2012 um 23:07 - Reply

    Rock und Ring gehören einfach zusammen. Und es liegt auf der Hand, dass alle Beteiligten ein Interesse daran haben dieses Event zu erhalten. Von daher sollten wir uns schlicht erst einmal auf das nächste Jahr freuen und nicht über die nächsten 10 Jahre nachdenken.

Kommentar schreiben »

 

hard & heavy Tickets bei www.eventim.de