April, April!!! – Rock am Ring / Rock im Park 2017: Auftritte gefährdet. Trump verhängt Steuern auf Auftritte von US-Künstlern im Ausland.

1. April 2017 2
April, April!!! – Rock am Ring / Rock im Park 2017: Auftritte gefährdet. Trump verhängt Steuern auf Auftritte von US-Künstlern im Ausland.
Merch-Shop

April, April!!! Natürlich verhängt Donald Trump keine Steuer auf Auftritte von US-Künstlern im Ausland und die Auftritte bei Rock am Ring und Rock im Park 2017 sind auch nicht in Gefahr!

Wer unserem Beitrag glauben geschenkt hat ist auf unseren kleinen und schon traditionellen Aprilscherz reingefallen!  Sorry Leute.

Aber mal ehrlich, dem Typen ist doch wirklich alles zuzutrauen oder?

Rock on!

Das RaR-Blog Team

Unsere Aprilscherze der letzten Jahre

 

Die bisherige Amtszeit des neuen amerikanischen Präsidenten Donald Trump ist geprägt von kuriosen und eher fragwürdigen Gesetzesänderungen. Nun erwischt es auch den europäischen Festivalmarkt.

Wird Rock am Ring 2017 stattfinden können?

Wird Rock am Ring 2017 stattfinden?

Wie soeben bekannt wurde hat US-Präsident Donald Trump per Eildekret eine neue Steuerregelung für Liveauftritte von US-Künstlern im Ausland auf den Weg gebracht. Die Änderung wird bereits am 01. Mai 2017 in Kraft treten. Demnach werden alle Auftritte US-amerikanischen Künstler zukünftig zusätzlich mit einem Steuersatz von 25 Prozent der vom Veranstalter zu zahlenden Gage zwangsversteuert.

„Musik aus unserem Land ist ein weltweiter Exportschlager. Jeder Mensch auf der Welt hört die großartige Musik von Künstlern unseres Landes. Kunst ist nicht kostenlos. Die Welt soll für diesen grandiosen Dienst zahlen oder ihre eigene Musik hören“, so Trump.

In einem weiteren Schritt soll es auch den Musiktiteln an den Kragen gehen. Auch Steuern auf Musikplatten und Filme im Kino, als digitales Medium oder auf DVD und Blu-Ray sollen zukünftig dem Staat mehr Geld einbringen.

Die Meldung über die neu erhobene Steuer auf Liveauftritte US-Künstler trifft den europäischen Festivalmarkt wie ein Schlag in´s Gesicht. Kurz vor dem Start der Festivalsaison stehen daher viele Veranstaltungen vor dem Aus.

Veranstalter: Marek Lieberberg

Veranstalter: Marek Lieberberg

Auch Rock am Ring und Rock im Park sind von der Steuer betroffen. In einer ersten Stellungnahme schien Veranstalter Marek Lieberberg mehr als nachdenklich. Laut ihm sei das Line Up der größten deutschen Festivals Rock am Ring und Rock im Park bereits fest gebucht. Mit so einer Steuer habe er im Vorfeld nicht rechnen können. Vieler der gebuchten Auftritte seien betroffen. Man wüsste derzeit nicht wie man diese enormen Zahlungen bewältigen könne. Die Durchführung der Festivals wäre aktuell in enormer Gefahr. Tickets wurden verkauft und Verträge geschlossen. Man überlege aktuell einzelne Acts oder wenn nötig die beiden Festivals komplett abzusagen.

Zu den betroffenen Künstlern gehören neben Headliner System Of A Down auch Acts wie Macklemore & Ryan Lewis, Prophets of Rage und Five Finger Death Punch dessen Auftritte kurz vor der Absage stehen.

Momentan stehen diverse Konzert- und Festivalveranstalter im engen Austausch mit der deutschen Bundesregierung. Für die meisten steht sehr viel auf dem Spiel. Diverse Musikveranstaltungen stehen vor der Absage. Für den ein oder anderen Veranstalter hängt daran sogar seine Existenz. 

„Musik ist ein freies Gut welches Menschen zusammenbringt und nicht isolieren soll. Für mich ist diese Steuer ein falsches Signal an die Weltbevölkerung. Die Entscheidung von Herrn Trump bedauere ich sehr. Wie es mit Rock am Ring, Rock im Park und den vielen weiteren von mir veranstalteten Konzerten weitergehen soll kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen.“, so Marek Lieberberg weiter.

Wie bleiben für euch am Ball. Sobald wir Neuigkeiten haben, werden wir euch hier informieren.

 

Immer auf dem Laufendem bleiben

Aktuelle News erhaltet ihr auch über unsere Profile in den sozialen Netzwerken

sowie als Teilnehmer der Events auf Facebook:

Jetzt am Event “Rock am Ring 2017″ teilnehmen

Jetzt am Event “Rock im Park 2017″ teilnehmen

 



Rock am Ring Tickets bei www.eventim.de

2 Comments »

  1. Birgit Brueckner 1. April 2017 um 21:41 - Reply

    Ich hoffe, dass ist ein Aprilscherz….

Kommentar schreiben »

 

Planet Sports | STREETWEAR.FASHION.SPORTS